Literaturkritik.de

Seite: 11

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Oberdiskutierer werden – Fühmann-Damm Briefwechsel Muss von einer gewissen Befangenheit des Herausgebers ausgegangen werden, wenn diesen seine editorische Aufgabe, das Thema sowie das Material des von ihm verantworteten Buches […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Lost in Empathy Phillip K. Dicks Science-Fiction-Klassiker Träumen Androiden von elektrischen Schafen bekommt als Blade Runner eine gelungene neue Übersetzung Phillip K. Dicks Science-Fiction-Klassiker Träumen Androiden von elektrischen Schafen […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Grandioser unzuverlässiger Erzähler „Die allertraurigste Geschichte“: Ford Madox Ford als moderner Tragödienerzähler Eine Rezension von: Karsten Herrmann Den Text des Beitrags lesen Sie hier.  Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier. Sprecherin […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Vom Sterben zweier „obskurer Radikaler“Upton Sinclairs Roman „Boston“ liegt in einer deutschen Neuübersetzung von Viola Siegemund vor, Den Text des Beitrags lesen Sie hier.  Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier. Sprecher […]

Loading Likes...

Essay: “Verschwinden die Verrisse aus der Literaturkritik?”  Praxeologische Perspektiven auf ein literaturkritisches Lamento Ein Essay von  Jan Süselbeck Sprecher ist Uwe Kullnick … meldete sich Hubert Winkels in der Zeitung […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Tobias Amslinger über Hans Magnus Enzensberger als Suhrkamp-Autor Im Mai 1959, wenige Wochen nach dem Tod des Verlegers Peter Suhrkamp, schrieb dessen Nachfolger Siegfried Unseld an Hans Magnus Enzensberger: […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Eine Neubegegnung mit dem Erfinder des modernen Gesellschaftsromans Hans-Dieter Rutsch beleuchtet das eigenwillige Leben Theodor Fontanes An seinem Lebensende war Theodor Fontane in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Man kannte […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Blicke auf die Welt Theodor Fontanes Drei Sachbücher vermitteln zwischen damals und heute   Theodor Fontanes Romanwerk ist eine bewundernswerte Altersleistung. Zwischen seinem 60. und 80. Lebensjahr hat der […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Arno Schmidt glaubt an den bösen Gott Hendrike Witt analysiert umsichtig die Bibel-Zitate in Schmidts Frühwerk. Hendrike Witts Studie Arno Schmidt und die Heilige Schrift behandelt die Auseinandersetzung Arno […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Zwischen Hass und Nostalgie – Michel Houellebecqs “Serotonin” Michel Houellebecq hält in „Serotonin“ einer erkrankten Gesellschaft den Spiegel vor und nimmt dafür in Kauf, zum Vorzeigeautor der Neuen Rechten […]


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen