[There are no radio stations in the database]

Manfred Lukaschewski stellt sein Buch “Stolpersteine der Kriminalistik” vor. Es werden Fehler beschrieben, die Autoren und Filmemacher gern in ihren Werken machen. Anschließend führt Uwe Kullnick ein ausführliches Gespräch mit dem Autor.

Bayerische Einigung [München ]


Event Info
Datum: 10/11/2021
Zeit: 18:00
Standort: Bayerische Einigung
Adresse: Georgenstrasse 63 München
Telefon: 0049(0)1722823079
Details
Bitte Teilen

Eintritt frei.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zutritt nur für Genesene und Geimpfte (2G) Bitte Nachweis bereithalten!

Manfred Lukaschewski stellt sein Buch “Stolpersteine der Kriminalistik” vor. Es werden Fehler beschrieben, die Autoren und Filmemacher gern in ihren Werken machen. Anschließend führt Uwe Kullnick ein ausführliches Gespräch mit dem Autor.

Moderation Uwe Kullnick

Jeder macht mal einen Fehler, der eine mehr, der andere weniger. Diese Binsenwahrheit macht weder vor Krimiautoren und -autorinnen noch vor designierten Mördern halt. Bei den zuerst Genannten soll das Buch helfen, so authentisch wie möglich schreiben zu können, ohne die künstlerische Freiheit in Ketten zu legen. Bei den „Möchtegern-Mördern“ soll er die Einsicht ins Hirn (soweit vorhanden) brennen, dass es den perfekten Mord nicht gibt. Als ehemaliger Ermittler zeigt der Autor gerade im Fall des vermeintlich perfekten Mörders, dass es so gut wie unmöglich ist, keine verräterischen Spuren zu hinterlassen. Stolpersteine der Kriminalistik: Der humorvolle Ratgeber für Krimischreiber und Krimileser.

Geboren 1951 im ehemaligen Land Sachsen-Anhalt, dem späteren Bezirk Magdeburg, heute wieder Sachsen-Anhalt. Nach dem Abitur 1970 Physikstudium an der Universität Rostock, dann bis zur Wiedervereinigung bei der Kriminalpolizei tätig. Ich hatte von 1979 bis 1983 nochmals die Möglichkeit eines Studiums und schloss an der Humboldt-Universität zu Berlin als Diplomkriminalist ab. 1984 folgte die Promotion.
Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wurde die akademische Ausbildung der Wissenschaft “Kriminalistik” 1994 in Deutschland eingestellt. Das “Kompendium der Kriminalistik” (zur Zeit in zwei Bänden erschienen … ein dritter Band steht kurz vor der Veröffentlichung (Stand: Ende 2016)) soll einem Wissensverlust entgegenwirken.
Autodidaktisch beschäftige ich mich mit geschichtlichen Zusammenhängen, auch dazu gibt es entsprechende Publikationen.
Danach viele Jahre in Bereichen, die immer mit Sicherheitsproblemen zu tun hatten, zuletzt auf einem Großflughafen in Norddeutschland.
Ich bin verheiratet und habe vier Kinder (2,2). Ich wohne fast genau auf der Hälfte zwischen Hildesheim und Braunschweig.

Idee, Regie und Realisation Uwe Kullnick

 

Veranstaltungsort: Bayerische Einigung/Bayerischer Volksstiftung, Georgenstr 63, München Schwabing, 

Eintritt frei.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zutritt nur für Genesene und Geimpfte (2G) Bitte Nachweis bereithalten!

Wir danken dem Präsidenten der Bayerischen Einigung, Herrn Florian Besold und dem Geschäftsführer Carl Engleitner für die Gelegenheit unsere Sendung in den Räumen der Bayerischen Einigung aufzeichnen zu können und für ihre organisatorische Unterstützung.




Hörbahn on Stage

Wir haben uns vor 2 Jahren entschieden, die Aufzeichnung nicht im sterilen Studio, sondern in einer schönen Location im Beisein mit Publikum zu machen. Präsentiert wird entweder ein/e Autor/in, ein Buch oder ein literarisches Projekt. Die AutorInnen lesen ca. 20-30 Minuten aus ihren Werken. Anschließend erzählen sie in einem ausführlichen Gespräch (bis zu 50 Minuten lang über Entstehung ihrer Bücher, Recherchen, Hindernisse, ihre Art zu schreiben, Herausforderungen, Figuren, Plots und ihr persönliches Leben, den Literaturbetrieb uvm.
Die Abende umfassen alle Formen der Literatur – Lyrik, Prosa, Romanauszüge, Kurzgeschichten, kurze Erzählungen, Sachbücher, experimentelle Texte, Diskussionsrunden, Theater, Hörspiele usw. Wir freuen uns auf alle Themen, alle Genres, auf Selfpublisher ebenso wie auf etablierte Verlagsautoren, Literaturpreisträger und ungewöhnliche Formate.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und mit Erlaubnis der AutorInnen und Verlage für unser internationales Publikum erreichbar unbegrenzt ins Internet gestellt. Das Literatur Radio Hörbahn kann von AutorInnen, Verlagen und Gästen selbstverständlich verlinkt und für eigene (Marketing-)Zwecke verwendet werden. Bei Texten, die in Verlagen veröffentlicht wurden, sollte vorher unbedingt die Genehmigung der Verlage zur Veröffentlichung im Radio vorliegen.

Wer interessiert ist bei uns auftreten, schicke uns eine Anfrage per Mail (siehe unten, oder radio.hoerbahn@online.ms, oder komme zu einer Veranstaltung, um uns anzusprechen.

 

 

 

 


 

Zum Google-Kalender hinzufügen

Jetzt hinzufügen
%d Bloggern gefällt das: