[There are no radio stations in the database]

Reinhard Tötschinger stellt sein Buch “Rochade” – Eine Politsatire rund um ein Meisterwerk der Malerei – vor. Anschließend ein ausführliches Gespräch zwischen dem Autor und Uwe Kullnick

Bayerische Einigung [München ]


Event Info
Datum: 20/10/2021
Zeit: 18:00
Standort: Bayerische Einigung
Adresse: Georgenstrasse 63 München
Telefon: 0049(0)1722823079
Details
Bitte Teilen

Eintritt frei.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zutritt nur für Genesene und Geimpfte (2G) Bitte Nachweis bereithalten!

Reinhard Tötschinger stellt sein Buch “Rochade” – Eine Politsatire rund um ein Meisterwerk der Malerei – vor. Anschließend ein ausführliches Gespräch zwischen dem Autor und Uwe Kullnick)

Moderation Uwe Kullnick

Original oder Fake? Ein unfreiwilliger Fälscher rettet ein Meisterwerk aus den Fängen eines machtgierigen Politikers.

Ein Anschlag auf Jan Vermeers ins Ausland verliehenes berühmtes Gemälde Die Malkunst, das dabei stark beschädigt wird, weckt ein starkes Begehren: Der junge ambitionierte Kanzler, der auf dem besten Weg ist, das Land in eine illiberale Demokratie zu verwandeln, will sich das Gemälde, das einst als das Lieblingsbild Adolf Hitlers galt, für seine Amtsräume sichern und besteht auf einer beschleunigten Restaurierung. Für den sorgfältigen und gewissenhaften Restaurator Clemens Hartmann steht außer Frage, dass dies unmöglich ist. Also muss er sich etwas einfallen lassen. Ist er nicht selbst Maler? Und haben nicht alle großen Maler als Kopisten begonnen?

© Paul Feuersänger

Reinhard Tötschinger, geb. 1952 in Wien. Absolvent der Leondinger Literaturakademie (A) und der Textmanufaktur (D). Studien in Theater (Paris und Wien), Grafik, Psychotherapie und Kultursoziologie. Er gab zwei Kunst- und Literaturbücher heraus und illustrierte Kinderund Jugendbücher, ist Verfasser von Theaterstücken, Erzählungen und Romanen. Sein neuer Roman ‚Rochade‘ erscheint im August 2021 im Picus Verlag. Volksschule, Gymnasium in Wien, Höhere Grafische Bundes Lehr- und Versuchsanstalt – Grafik Design, Schauspiel Diplom Paris (Ecole Jacques Lecoq), Studien in Kultur-und Organisationssoziologie, Psychotherapiewissenschaft (Mag., Dr.).

Er arbeitete als Schauspieler, Regisseur und Autor (in A, D, I, Burgtheater, Wiener Festwochen, im Zirkus, Ensembletheater, freie Szene u. v. a.), als Lektor an der Universität für Musik und Darstellenden Kunst für Schauspiel, Integrativer Gestalttherapeut und systemischer Organisationberater, Lektor an der Technischen Universität Wien (Raumplanung seit 2010). Er lebt als Schriftsteller und Künstler in Wien.

Mail: reinhard@toetschinger.at

 

Idee, Regie und Realisation Uwe Kullnick

 

Veranstaltungsort: Bayerische Einigung/Bayerischer Volksstiftung, Georgenstr 63, München Schwabing, 

Eintritt frei.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zutritt nur für Genesene und Geimpfte (2G) Bitte Nachweis bereithalten!

Wir danken dem Präsidenten der Bayerischen Einigung, Herrn Florian Besold und dem Geschäftsführer Carl Engleitner für die Gelegenheit unsere Sendung in den Räumen der Bayerischen Einigung aufzeichnen zu können und für ihre organisatorische Unterstützung.




Hörbahn on Stage

Wir haben uns vor 2 Jahren entschieden, die Aufzeichnung nicht im sterilen Studio, sondern in einer schönen Location im Beisein mit Publikum zu machen. Präsentiert wird entweder ein/e Autor/in, ein Buch oder ein literarisches Projekt. Die AutorInnen lesen ca. 20-30 Minuten aus ihren Werken. Anschließend erzählen sie in einem ausführlichen Gespräch (bis zu 50 Minuten lang über Entstehung ihrer Bücher, Recherchen, Hindernisse, ihre Art zu schreiben, Herausforderungen, Figuren, Plots und ihr persönliches Leben, den Literaturbetrieb uvm.
Die Abende umfassen alle Formen der Literatur – Lyrik, Prosa, Romanauszüge, Kurzgeschichten, kurze Erzählungen, Sachbücher, experimentelle Texte, Diskussionsrunden, Theater, Hörspiele usw. Wir freuen uns auf alle Themen, alle Genres, auf Selfpublisher ebenso wie auf etablierte Verlagsautoren, Literaturpreisträger und ungewöhnliche Formate.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und mit Erlaubnis der AutorInnen und Verlage für unser internationales Publikum erreichbar unbegrenzt ins Internet gestellt. Das Literatur Radio Hörbahn kann von AutorInnen, Verlagen und Gästen selbstverständlich verlinkt und für eigene (Marketing-)Zwecke verwendet werden. Bei Texten, die in Verlagen veröffentlicht wurden, sollte vorher unbedingt die Genehmigung der Verlage zur Veröffentlichung im Radio vorliegen.

Wer interessiert ist bei uns auftreten, schicke uns eine Anfrage per Mail (siehe unten, oder radio.hoerbahn@online.ms, oder komme zu einer Veranstaltung, um uns anzusprechen.

 

 

 

 


 

Zum Google-Kalender hinzufügen

Jetzt hinzufügen
%d Bloggern gefällt das: