[There are no radio stations in the database]

Talk on ZOOM – Barbara de Mars liest aus “Pratomagno: Im Unterholz der Moderne ” – anschließend diskutiert die Autorin mit Uwe Kullnick über ihr Buch, Anfänge der Renaissance und der Moderne und — die Toscana

Nur Zoom Sitzung

Event Info
Datum: 25/11/2021
Zeit: 16:00
Standort: Nur Zoom Sitzung
Adresse: Kein Publikum möglich!
Telefon: 0049(0)1722823079
Details
Bitte Teilen

 

◊ STUDIOAUFZEICHNUNG

Talk on ZOOM: Barbara de Mars liest aus “Pratomagno: Im Unterholz der Moderne ” – anschließend diskutiert die Autorin mit Uwe Kullnick über ihr Buch, Anfänge der Renaissance und der Moderne und — die Toscana.

Moderation Uwe Kullnick

Ein Berg in der Toskana. Ein Mann mit einem eigenen Kopf. Auf den Spuren von Poggio Bracciolini erzählt das Hodoeporicon von einer Welt, die war, ist oder sein könnte. Auf dieser Reise entfaltet sich der Humanismus, in ihren Anfängen klingen Renaissance und Moderne an. Der Blick in die Vergangenheit lohnt, um die Gegenwart zu begreifen und eine Zukunft zu denken. Poggio Bracciolini begleitet uns darin bis heute.

Barbara de Mars studierte in München Germanistik, Theaterwissenschaften, Internationales Recht und Medienmarketing, arbeitete bei Zeitungen, Zeitschriften und fürs Fernsehen. Seit über zwanzig Jahren lebt sie in Italien, die längste Zeit davon im “goldenen Dreieck” der Toskana zwischen Florenz, Arezzo und Siena. Erschienen sind zuletzt unter anderem “Valdarno – geheimnisvolle Toskana” (BoD) und “Lesereise Florenz” (Picus Verlag).

Wenn Sie diese bevorstehende Studioaufzeichnung interessiert, dann mögen Sie vielleicht auch diese schon hörbare Sendung?

 Idee, Regie und Realisation Uwe Kullnick




Hörbahn on Stage

Wir haben uns 2019 entschieden, die Aufzeichnung der Sendung unserer auswärtigen Gäste auch im Studio zu machen. Präsentiert wird entweder ein/e Autor/in, ein Buch, einen Verleg oder ein literarisches Projekt vorgestellt. Die AutorInnen lesen über ZOOM ca. 20-30 Minuten aus ihren Werken und erzählen in einem ausführlichen Gespräch (bis zu 60 Minuten lang über die Entstehung ihrer Bücher, Recherchen Hindernisse, ihre Art zu schreiben, Herausforderungen, Figuren, Plots und ihr persönliches Leben, den Literaturbetrieb uvm.
Die Sendungen umfassen alle Formen der Literatur – Lyrik, Prosa, Romanauszüge, Kurzgeschichten, kurze Erzählungen, Sachbücher, experimentelle Texte, Diskussionsrunden, Theater, Hörspiele usw. Wir freuen uns auf alle Themen, alle Genres, auf Selfpublisher ebenso wie auf bekannte Verlagsautoren, Literaturpreisträger und ungewöhnliche Formate. Aber wir interessieren uns natürlich auch für alles, was mit Verlagen sowie anderen Beteiligten im Literaturbetrieb zu tun hat.

Die Aufzeichnungen werden mit Erlaubnis der Gäste für unser internationales Publikum erreichbar, zeitlich unbegrenzt ins Internet und auf ca. 15 Podcastplattformen gestellt. Das Literatur Radio Hörbahn kann von jedermann selbstverständlich verlinkt und für eigene (Marketing-)Zwecke verwendet werden. Bei Texten, die in Verlagen veröffentlicht wurden, sollten uns vorher unbedingt die Genehmigung der Verlage zur Veröffentlichung im Radio vorlegen.

Wer interessiert ist bei uns auftreten bzw. mit uns zu Zoomen, schicke uns eine Anfrage per Mail (siehe unten, oder radio.hoerbahn@online.ms, oder komme zu einer Veranstaltung, um uns anzusprechen.

 

 

 

 


[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Zum Google-Kalender hinzufügen

Jetzt hinzufügen
%d Bloggern gefällt das: