Kids Corner: Uwe-Michael Gutzschhahn liest Lyrik für Kinder – Nonsensgedichte

Written by on 21/07/2019

Loading Likes...

Kids Corner: Uwe-Michael Gutzschhahn liest Lyrik für Kinder – Nonsensgedichte

In dieser ersten Kinderlyrik-Sendung auf Radio Hörbahn geht es um Nonsensgedichte, also um Unsinnstexte, die aber keineswegs Quatsch oder Blödsinn sind. Es geht darum, was man mit Sprache Verrücktes zaubern kann, das in Wirklichkeit nicht stimmt. Aber es macht Spaß, solchen Nonsens zu dichten und zu hören. Und darum geht es heute. Die Gedichte habe ich bis auf eines alle dem Band „Ununterbrochen schwimmt im Meer der Hinundhering hin und her“ entnommen, den ich 2015 herausgegeben habe. Wer also nach der Sendung noch mehr Nonsensgedichte kennenlernen möchte, der kann dort viele schöne Beispiele finden. Bei einigen Gedichten, die ich vorlese, nenne ich keinen Autor. Das ist nun kein Unsinn, denn es gibt Texte, die zwar seit langem bekannt sind, aber ohne dass man weiß, wer sie geschrieben hat. Und last not least: Ich habe auch drei Gedichte von mir in die Auswahl eingeschmuggelt, von denen ich hoffe, dass sie gut in die Sendung hereinpassen.

Es liest Uwe-Michael Gutzschhahn

Unbekannter Verfasser       Ich hab ’n Vogel
Chamisso                              Tragische Geschichte
Morgenstern                         Das ästhetische Wiesel
Unbekannter Verfasser       Dunkel war’s
Ringelnatz                             Die Seifenblase
Unbekannter Verfasser       Fünf Minuten vor …
Morgenstern                         Problem
Unbekannter Verfasser       Keine Ballade
Unbekannter Verfasser       Guten Hut!
Schwitters                             Kaffeeklatsch
Unbekannter Verfasser      Holder Engel
Gutzschhahn                        Sonnenstich
Gutzschhahn                        Liebe Not
Unbekannter Verfasser      Im Walde
Morgenstern                        Zwischendurch
Unbekannter Verfasser      Wassermaus und Kröte
Unbekannter Verfasser      Eskimojade
Ringelnatz                            Es lebte …
Unbekannter Verfasser      Auf den sieben Robbenklippen
Ringelnatz                            Im fernen Erdteil Afrika
Unbekannter Verfasser      Berliner Spruch
Gutzschhahn                       Das Gedicht in der Maus
(Friedrich) Hoffmann         Spatzensalat”


Modern, frisch, unveröffentlicht – Lyrik fürs Kinderzimmer

100 neue Kindergedichte, verfasst von der Crème de la Crème zeitgenössischer Lyriker, entführen in die Klangwelt der Poesie. Sie laden ein zu verrückten Sprachspielen und öffnen Räume für Kreativität und Fantasie, in denen man die Welt auf den Kopf stellen oder sie auch mal ganz neu erfinden kann.

Lyrik-Gedichte für die ganze Familie von: Franz Hohler, Hanna Johansen, Heinz Janisch, Gerald Jatzek, Susan Kreller, Yaak Karsunke, Anton G. Leitner, Paul Maar, Peter Maiwald, Jutta Richter, Michael Roher, Gerhard Rühm, Jürgen Spohn, Frantz Wittkamp u.v.a.

(c) Miriam G. Möllers, Berlin

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren in Langenberg im Rheinland, aufgewachsen in Dortmund, studierte Germanistik und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte dort 1978 mit einer Arbeit über den zeitgenössischen Schriftsteller Christoph Meckel. Uwe-Michael Gutzschhahn ist Verfasser von Erzählungen, Kinder- und Jugendbüchern und Gedichten. Daneben ist er als Herausgeber von Anthologien und als Übersetzer aus

dem Englischen hervorgetreten. Daneben ist er als Herausgeber von Anthologien

Er erhielt 1979 den Förderpreis für Literatur des Landes Nordrhein-Westfalen, 1984 den Würzburger Literaturpreis sowie 1993 den Preis der Internationalen Bodenseekonferenz. 2011 wurde er gemeinsam mit dem Autor für Morris Gleitzmans Einmal mit dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet, den er 2019 für die Übersetzung Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen, zusammen mit dem australischen Autor Steven Herrick, erneut erhielt. 2019 wurde Uwe-Michael Gutzschhahn zu den Münchner Turmschreibern berufen.

Er arbeitete über zwei Jahrzehnte als Lektor in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen und war bei Ravensburger und Hanser Programmleiter. 2001 verließ er die Verlagsarbeit und ist seither freiberuflich als Übersetzer, Autor, Herausgeber, Lektor und Literaturagent tätig. Seit 1996 lebt er in München.

 


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen