Literatur Radio Hörbahn

Literaturkritik.de: Immer wieder die Sprache(n) – neues von Zsuzsanna Gahse, eine Rezension von Klaus Hübner

Pixabay at Pexels

Loading Likes...
Bitte Teilen

https://literaturradiohoerbahn.com/wp-content/uploads/2020/06/Literaturkritik-Klaus-Hübner-Zsuzsanna-Gahse-upload.mp3?_=1

Literaturkritik.de: Immer wieder die Sprache(n) – neues von Zsuzsanna Gahse, eine Rezension von Klaus Hübner

„Autorpoetik“, das sei „das von einem Schriftsteller entwickelte Ensemble von Schreibintentionen, Dichtungsprinzipien sowie handwerklichen Kunstgriffen, das sein eigenes Werk programmatisch kennzeichnet und begründet, aber nur sekundär auf Allgemeingültigkeit abzielt“, heißt es im Metzler Lexikon Literatur. Entwickelt werde ein solches „Ensemble“ unter anderem in Poetikvorlesungen. …

Eine Rezension von Klaus Hübner

Den Text der Rezension finden Sie hier.

Es sprach Uwe Kullnick

Sprecher, Regie und Realisation Uwe Kullnick

Zur Werkzeugleiste springen