Literatur Radio Hörbahn

Literaturkritik.de: Männliche Individualmassaker, seit Jahrtausenden kollektiv erlaubt – Christina Lamb legt in „Unsere Körper sind euer Schlachtfeld“ bedrückende Reportagen über Kriegsvergewaltigungen vor

Pixabay at Pexels

Loading Likes...
Bitte Teilen

https://literaturradiohoerbahn.com/wp-content/uploads/2021/03/Literaturkritik-kriegsvergewaltigungen-Christina-Lamb-Kai-Sammet-upload.mp3?_=1

 

Literaturkritik.de: Männliche Individualmassaker, seit Jahrtausenden kollektiv erlaubt – Christina Lamb legt in „Unsere Körper sind euer Schlachtfeld“ bedrückende Reportagen über Kriegsvergewaltigungen vor, von

Dies ist ein wichtiges Buch. Christina Lamb, Journalistin und Reporterin der Sunday Times, bereiste die halbe Welt, um jenen Frauen eine Stimme zu geben, die Opfer männlicher Kriegsgewalt wurden. Dabei seien ihre Berichte nicht vollständig, sie konzentriere sich auf Orte, wo sexuelle Gewalt „gegen eine bestimmte Gemeinschaft und von oben gesteuert als Kriegswaffe eingesetzt wurde“, überdies behandele sie nicht Vergewaltigungen von Männern (über die noch weniger bekannt ist als über Vergewaltigungen von Frauen). …

Von Kai Sammet

Den Text der Rezension finden Sie hier.

Sprecherin: Susanna Bummel-Vohland

Regie und Realisation Uwe Kullnick

Zur Werkzeugleiste springen