Literatur Radio Hörbahn

Literaturkritik.de: Perfidie und Glück des Alltags und der moderne Theodor Fontane

Pixabay at Pexels

Loading Likes...
Bitte Teilen

https://literaturradiohoerbahn.com/wp-content/uploads/2019/07/Literaturkritik-Perfidie-und-Glück-des-Alltags-Theodor-Fontane-upload.mp3

Literaturkritik.de: Perfidie und Glück des Alltags und der moderne Theodor Fontane

Der dem Autor gewidmete Band in der Reihe TEXT + KRITIK enthält überraschende Deutungen

eine Rezension von Martin Lowsky
Sprecherin ist Marlisa Thumm
Die Bände der renommierten Reihe TEXT + KRITIK – über 150 sind mittlerweile erschienen – befassen sich jeweils mit einem Schriftsteller, dem sie etwa ein Dutzend Essays oder Aufsätze widmen, teils überblicksartige, teils auf ein Werk oder einen Schaffensaspekt bezogene. Ferner enthält jeder Band zwei oder drei wenig bekannte Primärtexte sowie eine Bibliografie. Die Neuauflage eines Bandes ist im Allgemeinen ein anderes Werk mit neuen Autoren, sodass in der Reihe kontinuierlich die nachwachsenden Forscher zu Wort kommen. All dies gilt auch für die jetzt erschienene Neuauflage des Bandes Theodor Fontane; keiner ihrer Beiträger war in der vorhergehenden Auflage von 1999 vertreten. Dieser Band enthält drei Texte Fontanes, darunter zwei Gedichte, und 16 Essays sowie eine Bibliografie von Wolfgang Rasch, die in 52 (!) eng gedruckten und sorgfältig gegliederten Spalten die Sekundärliteratur der letzten 14 Jahre auflistet.
Den Text der Rezension lesen Sie hier
Die Texte aller Radio-Rezensionen finden Sie hier