Literaturportal im Ohr: Interview mit Nora Bossong auf dem Erlanger Poetenfest 2015

Written by on 16/10/2019

Loading Likes...
Bitte Teilen


 

 

© Literaturportal Bayern

Interview mit Nora Bossong auf dem Erlanger Poetenfest 2015 “Auf einen Schluck Radler”

Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Berlin, Leipzig und Rom Philosophie und Komparatistik. Sie veröffentlichte die Romane „Gegend“ (2007) und „Webers Protokoll“ (2009). Bei Hanser erschienen zuletzt der Gedichtband „Sommer vor den Mauern“ (2011), der mit dem Peter Huchel-Preis 2012 ausgezeichnet wurde, und der Roman „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ (2012). Beim Erlanger Poetenfest 2015 stellte sie ihren beeindruckenden neuen Roman „36,9°“ vor. Als wir sie treffen, kommt sie gerade von einem Podiumsgespräch mit Nora Gomringer. In deren Geschichte „Recherche“ kommt sie nämlich auch vor: als Figur.

Das Interview können Sie hier lesen

Externe Links:

Vita Nora Bossong

Nora Bossong im Hanser Verlag


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen