4 Jahre Literatur Radio – Nach dem Relaunch!

                                                         LITERATUR RADIO HÖRBAHN

ACHTUNG, FIREFOX hat in manchen Fällen Schwierigkeiten bei der Darstellung unserer Seiten. Wir arbeiten daran!

Bitte benutzen Sie vorläufig:

Google Chrom  64 bit Version oder die Mac Version 

Internet Explorer 64 bit Version oder die Mac Version

Literatur Radio Bayern wurde Literatur Radio Hörbahn.

Kooperationspartner von:

 

→  für Ungeduldige gehts hier direkt zum neuen Radio ← 

Was ist neu am Literatur Radio Hörbahn?

Die Beiträge starten automatisch

Umfangreiche Suchfunktionen

Likes 

Bemerkungen 

Charts des Monats

Klar erkennbare neueste Beiträge

Livestreams (werden noch erweitert) 

Team

Hörbahn on Stage (Monatliche Mitschnitte von Lesungen Interviews, Diskussionen in der P-Bar München, Nähe München Ostbahnhof)

Beiträge zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane (Start im Januar 2019)

Neue Themenschwerpunkte: Lassen Sie sich überraschen 

Warum heißen wir Hörbahn?

Die Hörbahn im Kopf des Menschen leitet akustische Informationen vom Ohr zu seiner primären Hörrinde. Vereinfacht gesagt, ermöglicht sie uns, das gesprochene oder gesungene Wort zu hören und die verschiedenen Strukturen wie die primäre Hörrinde über komplizierte Wege zu versorgen. Dort beginnt dann die Verarbeitung zum Verstehen des Gehörten. Das ist IHR Part. Wir wollen Ihre Hörbahn über unsere Hörbahn füttern: Ganz einfach also. Sie sitzen, stehen, fahren, joggen, laufen, arbeiten, bügeln, waschen, hacken Holz (nein, das ist wahrscheinlich zu laut) oder Sie schlafen. Wir liefern Ihnen den Hörstoff. Literatur und alles, was damit zusammenhängt. Darum sind wir, wenn Sie uns lassen, Teil Ihrer Hörbahn oder ganz einfach Literatur Radio Hörbahn.

Was gibt es im Radio?

Es gibt Lyrik, Prosa, Literaturkritik …  (stöbern Sie selbst)

Sind alle alten Beiträge im Literatur Radio Hörbahn angekommen?

Nein, noch nicht! Derzeit sind ca. 300 Sendungen enthalten. Vielleicht vermissen Sie noch einen eigenen Beitrag aus den vergangenen Jahren oder Ihre LieblingsautorIn vom Vorgänger-Radio. Wir tun unser Möglichstes, um nach und nach alle Beiträge umzuziehen. Das war wegen der Inkompatibilität dreier Vorgängersysteme leider nicht in einem Schwung möglich. Wir machen das großteils von Hand. Bei annähernd 1000 Beiträgen ist es eine Heidenarbeit. Es werden auch nicht alle Beiträge mitziehen können. Ankündigungen, Beiträge deren Rechte ausgelaufen sind etc. werden zurückbleiben müssen. Die Allermeisten kommen jedoch mit, versprochen. Es dauert nur noch ein bisschen.

Wie finde ich meine und andere Beiträge?

Wir haben an verschiedenen Stellen eine Suchmöglichkeit eingerichtet. Wo Sie die Lupe finden, können Sie Namen, Begriffe, Titel, Kategorien usw. eingeben. Suchen Sie Lyrik, oder Fontane oder Ihren Namen, Sie sollten es finden.

 

 

Warum ein neuer Name? 

Das hat technische, strategische und praktische Gründe. Das Literatur Radio Bayern wurde auf einer Plattform der BLM (Bayrische Landesmedienanstalt) so gegründet, dass sich mehrere Kanäle unter seinem Namen ansiedeln sollten. Das ist auch geschehen. Wir als diejenigen, die die weitaus meisten Beiträge produzierten, haben versucht, uns deutlich durch den Kanalnamen (anfangs FDA, später LRB) hervorzuheben. Das war aber umständlich. In der Vergangenheit haben wir mehrmals unsere technische Plattform wechseln müssen. Gleichzeitig stellte sich heraus, dass die Anbindung an den FDA Bayern zwar die Ursache der Radiogründung war, aber das Radio sich weit über den FDA hinaus entwickelte. Mittlerweile bedürfen beide einander nicht mehr. Auch brachte die Nutzung der Basisplattform der Bayerischen Landes-Medienanstalt Hindernisse mit sich. Sponsoring und Werbung (auch unentgeltlich) waren untersagt. Leider hat auch unsere Benennung mit dem Zusatz Bayern viele Autoren abgehalten, mit uns zu kooperieren. Obwohl wir als Internetradio weltweit, also weit über Bayern hinaus hörbar sind, war die scheinbare Festlegung auf Bayern oft ein Hindernis. Wir wollten also einen ortsneutralen Namen wählen, um diesem Missverständnis abzuhelfen. Auch waren wir auf jeder unserer bisherigen Webseiten stark in den modernen digitalen Ausdrucksformen eingeschränkt. Wir wollten und mussten moderner und technisch anspruchsvoller werden.

Daher haben wir nun unsere eigene, von anderen Kanälen und Institutionen völlig unabhängige Plattform und Webseite. Das Radio startet mit neuem, neutralen Namen. Wir sind modern, ansprechend, flexibel, statistisch besser ausgerüstet und durch verbesserte Kommunikationsmöglichkeiten hörernah. Außerdem sind wir erstmals ausbaufähig.

Neugierig?

→  Hier gehts zum neuen Radio ← 

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken unseres Radios.

Selbstverständlich freuen wir uns über Ihr Feedback und sind für Anregungen und Anmerkungen ebenso dankbar wie für Lob oder Kritik.

Benutzen Sie hierfür doch einfach unsere Felder für Bemerkungen (READER’S OPINIONS) auf den Beitrags und Kategorie Seiten oder mailen Sie uns: Literaturradio@online.ms

 

[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das: