Interview: Uwe Kullnick im Gespräch mit Arno Geiger über den Literaturpreis für Respekt, Toleranz und Humanität

Written by on 25/01/2019

Loading Likes...

Interview: Uwe Kullnick im Gespräch mit Arno Geiger über den Literaturpreis für Respekt, Toleranz und Humanität

Kurz vor der Preisverleihung,  Uwe Kullnick im Gespräch mit Arno Geiger 

Arno Geiger hat ein äußerst berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität und Klugheit beeindruckt. Im Alltag ist der Vater oft hellwach, aber seine Vergangenheit, sein Haus und seine Kinder hat er vergessen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet. Er entdeckt, dass es auch mit der Krankheit bei seinem Vater noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde. Ein lebendiges, oft komisches Buch, das von einem Leben erzählt, das es immer noch zutiefst wert ist, gelebt zu werden. Quelle Amazon

Uwe Kullnick, der damalige Präsident des Freien Deutschen Autorenverbandes FDA, unterhielt sich mit dem Preisträger. Heraus kam eine ungewöhnliche, wenngleich bei vielen Menscen zu erhoffende Einstellung des Autors und Menschen.

Arno Geiger erhielt den FDA Literaturpreis für Respekt, Toleranz und Humanität. Für sein Buch “Der alte König in seinem Exil”

“Demenz bedeutet kein Leben ohne Lachen, Liebe und Glück. Elternschaft besteht auch darin, den Kindern einen guten Umgang mit Krankheit und Alter zu schenken, und damit der großartige Begleiter zu bleiben, der man zuvor war.”

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen