Literaturkritik.de: „Die Möglichkeit eines Gesprächs“ – Metakommunikation mit Unterhaltungscharakter

Written by on 09/10/2018

Loading Likes...

 

Mit seinem Roman „Die Möglichkeit eines Gesprächs“ schafft Philipp Röding ein philosophisches Meisterwerk, das durch Witz und Gehalt zugleich besticht.

Eine Filmemacherin, die ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird. Eine Telefonseelsorgerin, die in ihren Nacht-schichten um das Überleben ihrer Anrufer kämpft. Ein Un-bekannter, der im Internet einer Pornodarstellerin seine Liebe gesteht. Und ein junges Liebespaar, deren gemein-same Zeit wohl kürzer ist, als es einer der beiden vermu-ten würde. All das hängt mit allem zusammen, aber wie?

Eine Rezension von  Marie Jendrusch

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das: