Literaturkritik.de: Hannelore Piehler zu „Der kleine Prinz“, Neuübersetzt von P. Sloterdijk

Written by on 22/01/2019

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Hannelore Piehler zu „Der kleine Prinz“, neu übersetzt von P. Sloterdijk

Mit starkem Pinselstrich gegen den Kitsch. Niedlich war gestern:

„Der kleine Prinz“ in der Übersetzung von Peter Sloterdijk und mit neuen Illustrationen von Nicolas Mahler. Rezension von Hannelore Piehler.

Gleich vorneweg: Den berühmtesten Satz ließ Peter Sloterdijk unangetastet. Anders als beim Literaten Hans Magnus Enzensberger, der daraus ein sperriges Satzkonstrukt bastelte („Man begreift gar nichts, wenn das Herz nicht dabei ist. Das, worauf es ankommt, ist mit bloßem Auge nicht zu sehen.“), lauten die Zeilen in der Neuübersetzung Sloterdijks weiterhin schlicht: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“. Er habe darüber nachgedacht, hier anders zu übersetzen, erzählte der Philosoph bei der Präsentation seiner neuen Übersetzung Anfang Dezember 2015 in Berlin. Dann aber habe er ihn einfach so gelassen: „Der Satz hat eine Klassizität erlangt, die man ihm nicht nehmen kann.“  ….

Eine Rezension von Hannelore Piehler

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Susanna Bummel-Vohland


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das: