Literaturkritik.de: Schutzlos ausgeliefert – Laurence Tardieu schildert in „So laut die Stille“ den Kampf gegen akute Bedrohungen

Written by on 01/10/2019

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Schutzlos ausgeliefert – Laurence Tardieu schildert in „So laut die Stille“ den Kampf gegen akute Bedrohungen

Eine Rezension von Liliane Studer

Eigentlich hätte es ein Roman über den Verlust des Hauses in Südfrankreich werden sollen. Durch den Verkauf droht die Ich-Erzählerin, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Um diese Bedrohung, die sie in ihrem Innersten trifft, etwas entgegenzusetzen, will sie erzählen: von den Ferien, die sie dort verbracht hat, von der Geborgenheit, die sie in diesem Haus und bei den Menschen, die ebenfalls dort waren, erfahren hat, auch von der Schönheit, die das Haus in sich birgt und ausstrahlt. Doch dann wird sie überrascht von den Terroranschlägen in Paris, und zwar so existenziell, dass sie keine Möglichkeit zu einem Weiterleben mehr sieht:

Es las Uwe Kullnick
Den Text der Rezension finden Sie hier.

Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen