Rezensionen: Gerhard Luhofer spricht über Philipp Winkler: Hool

Written by on 12/06/2019

Loading Likes...

 

Rezensionen: Gerhard Luhofer spricht über Philipp Winkler: Hool

Philipp Winkler führt uns mit seinem Debütroman ‚Hool‘, der es dieses Jahr bis in die Shorlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat, in die Hooligan-Szene des Fussballs. Zentrale Person ist ein junger Mann, Heiko Kolbe, der aus unerquicklichen Familienverhältnissen stammend in der Hooligan-Szene eine neue ‚Familie‘ gefunden hat, die ihren Zusammenhalt über Kämpfe gegen andere Gruppierungen definiert. Doch während die Kumpels auch noch ein anderes Leben haben, hat sich Heiko ganz in die Szene begeben….

Den Text der Rezension finden Sie hier.


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das: