[There are no radio stations in the database]

Marlisa Thumm

Seite: 7

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Traumata überleben – “Wie kommt der Krieg ins Kind?” Susanne Fritz’ starker Text „Wie kommt der Krieg ins Kind“ Eine Rezension von  Anton Philipp Knittel Den Text der Rezension lesen […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Auf die Sprache kommt es an Das „Jahrbuch der Lyrik 2018“ stellt sich dem Zeitgeist entgegen (Christoph Buchwald / Nico Bleutge (Hg.) Eine Rezension von  Maximilian Mengeringhaus Den Text der […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Jage zwei Menschen und suche dich selbst Inger-Maria Mahlke erhält für ihren Roman „Archipel“ aus guten Gründen den Deutschen Buchpreis 2018. Eine Rezension von  Beat Mazenauer Den Text der Rezension […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Jage zwei Menschen und suche dich selbst Helene Hegemanns dritter Roman „Bungalow“ ist ihr bisher bester Eine Rezension von  Dietmar Jacobsen Den Text der Rezension lesen Sie hier.  Alle bisherigen Radio-Rezensionen […]

Loading Likes...

Algo Company: Phönix, du bist abgegriffen.” Dein ganz persönliches Hörtheater! Gespräche am Grund des Starnberger Sees von Christian Callo Der offene Rumpf eines im Starnberger See abgestürzten Flugzeugs gleicht auch […]

Loading Likes...

Die Madonna von Villa Ballester – “Nachtleuchten” von María Cecilia Barbetta. Die Madonna von Villa Ballester. Mit „Nachtleuchten“ entführt María Cecilia Barbetta ihre deutschen Leser in einen exotischen Mikrokosmos vor dem […]

Loading Likes...

  Der “Deutsche Buchpreis” und die deutschen Buchpreise Zwischen literarischer Valorisierung und kreativökonomischer Kommerzialisierung Ein Beitrag aus der Redaktion Gegenwartskulturen der Universität Duisburg-Essen Eine Rezension von Dennis Borghardt  und Sarah Maaß Den […]

Loading Likes...

  Der Neurologe Christof Kessler gibt in „Glücksgefühle. Wie Glück im Gehirn entsteht und andere erstaunliche Erkenntnisse der Hirnforschung“ erstaunliche Antworten. Eine Rezension von   Sebastian Meißner  Den Text der Rezension lesen […]

Loading Likes...

  Psychopathologie, neue Schreibformen und Gender Eine Festschrift für Michael Scheffel erkundet die literarische Moderne Eine Rezension von   Julia Stetter Die 1920er Jahre: Eine höchst innovative Zeit für die deutschsprachige Kunst […]

Loading Likes...

  Mit seinem Roman „Die Möglichkeit eines Gesprächs“ schafft Philipp Röding ein philosophisches Meisterwerk, das durch Witz und Gehalt zugleich besticht. Eine Filmemacherin, die ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird. […]


%d Bloggern gefällt das: