Fontane 200: Theaterkritiken 1870-1874

Written by on 07/03/2019

Loading Likes...
Bitte Teilen

Fontane 200: Theaterkritiken 1870-1874

Ein weiterer Beitrag zu seinem 200. Geburtstag.

Kritik zu “Wilhelm Tell” (Schiller)

Kritik zu “König Lear” (Shakespeare)

Kritik zu “Ein Sommernachtstraum” (Shakespeare, Mendelssohn)

Kritik zu “Auf dem Oberhof, oder Kaiser Karls Schwert”  (Birch Pfeiffer)

Kritik zu Der Spieler (Iffland)l

 

Von 1870 bis Ende 1889 war Fontane als Theaterreferent für die “Vossische Zeitung” tätig und hat in dieser Zeit etwa 650 Kritiken geschrieben. Sie waren Beiträge des Journalisten Theodor Fontane, und sind sicher ein wichtiger Teil seines lebendigen Schaffens. Bemerkenswert ist Modernität der Texte obwohl sich der Gang seiner Zeitläufte darin abzeichnet. Sie spiegeln gleichzeitig die Entwicklung vom wilhelminischen zum naturalistischen Theater. Die Uraufführungen des Königlichen Schauspielhauses (Berlin), die er für die liberale Vossische Zeitung kommentiert, werden in weniger stringente Kritiken, als in unterhaltenden seinen persönlichen Eindruck spiegelnden Meinungstexten ausgeführt. In seiner speziellen Art bewertet er in seinem charakteristischen Plauderton Stück, Sujet und selbstverständlich die Schauspieler. Es sind keine strengen formalen Kritiken, sondern Stellungnahmen seines persönlichen Empfindens und der eigenen Erwartungen.

 

Sprecher ist Uwe Kullnick


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen