Kommentar von Ruprecht Frieling: Nobelpreis für Handke – Eine Schande für die Literatur

Written by on 18/10/2019

Loading Likes...
Bitte Teilen

 

Nobelpreis für Handke – Eine Schande für die Literatur

Ein Kommentar von Ruprecht Frieling zum Artikel der Frankfurter Rundschau Nobelpreis für Peter Handke – Kritik reißt nicht ab vom 14.10.19

Ruprecht Frieling mit seiner Scheeeule “Rupi”

Peter Handke erhält den Literaturnobelpreis 2019. Die Entscheidung des Komitees für den deutschsprachigen Autor wird von vielen Seiten mit Kopfschütteln kommentiert. In erster Linie wirft sie nämlich die Frage auf, ob ein Kunstwerk unabhängig von Charakter und Einstellung seines Schöpfers beurteilt werden darf …

von  Ruprecht Frieling

Den Artikel und weiterführende Informationen lesen Sie hier.

Sprecher ist Uwe Kullnick

Wenn Sie die Bekanntgabe der Literaturpreise 2018 und 2019 in Stockholm als Video sehen möchten, klicken sie hier

Ruprecht Frieling: “Ich bin Ruprecht Frieling alias »Prinz Rupi”, Journalist, Feuilletonist, Autor, Verleger, Tausendsassa. Vor gefühlten vierhundert Jahren habe ich mit meinem damaligen Verlag Frieling & Partner unter dem Slogan »Verlag sucht Autoren« das Self-Publishing im deutschsprachigen Raum begründet und trotz erheblicher Widerstände etablierter Auguren mehr als zehntausend Autoren zur Veröffentlichung verholfen.

 

LinkedInhttps://www.linkedin.com/in/wfrieling/

Pinteresthttps://www.pinterest.de/frieling/

XINGhttps://www.xing.com/profile/WilhelmRuprecht_Frieling

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen