Lyrik: “I tried to change the world, but I only changed my life” Teil 2 von Karl-Heinz Loerner

Geschrieben von an 14/03/2021

Loading Likes...
Bitte Teilen

Lyrik: “I tried to change the world, but I only changed my life” Teil 2 von Karl-Heinz Loerner

 

Hier findet ihr auch eine Einschätzung meiner Person von Freunden und Kennern. Ich würde mich freuen, ihr könntet das noch ergänzen. Ein paar vermisse ich schon, besonders die meiner Frau. Es war ungewöhnlich, aber wer dürfte denn über sich schreiben

 

„Ein im sehr eigenen Kopf reisender, der nie ankommt und dabei liebevoll nervt. Ein Erzähler – kein Erfinder!“

„Ein immer jung Gebliebener mit einem wachen Geist, ein Dichter, ein Denker und ein Träumer.“

„Ein großes Herz, barock, ein Erfahrener zwischen Leben und Tod, große Bandbreite, Sehnsucht nach dem Unfassbaren, auch ein Schalk, ein Klarblickender, ein Sarkast ab und an, ein Zyniker, Blick in die Weite. Ein Erzählender mit Tiefe. Nichts zwischen Himmel und Erde ist ihm fremd.“

„Ein gebildeter Bär aus 1001 Nacht.“

„mitm Glaeschen Rotwein in Ungarn vorm Haeuschen sitzen“

„Glücklicher alter Mann mit junger schöner Frau.“

„Ein Suchender, der seine Suche grandios beschreibt“

„Typisch Lehrer.“

„Ein kluger Kopf und Denker. Ein Mensch, der die Öffentlichkeit sucht und liebt.“

 

Es las Susanna Bummel-Vohland

 

Redaktion, Realisation

 


Deine Meinung

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen