[There are no radio stations in the database]

Hörbahn on Stage: Poljak Wlassowetz liest aus “Litiotopia” – Uwe Kullnick spricht mit dem Autor, über das Buch und das “Manifest für ein gutes Leben”

Geschrieben von an 02/02/2022

Loading Likes...
Bitte Teilen

 

 

Hörbahn on Stage: Poljak Wlassowetz liest aus “Litiotopia” – Uwe Kullnick spricht mit dem Autor, über das Buch und das “Manifest für ein gutes Leben”

Poljak Wlassowetz liest aus seinen Werken (Hördauer ca. 27 min)

Gespräch zwischen Poljak Wlassowetz und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 44 min)

Moderation Uwe Kullnick

“Berlin, 2029. Amaru Federmann, Sohn eines deutschen Neokolonialisten und Erbe des größten Lithium-Imperiums der Welt, kommt in seiner Wohnung zu sich. Sein Gedächtnis ist verwüstet, sein Glaube an sich und an die Zukunft ist erschöpft. Aber ein wiederkehrender Traum ruft etwas in ihm wach: Tika. Diese längst vergessene Gefährtin seiner Kindheit und Jugend lockt ihn nach Bolivien und erinnert ihn daran, wozu ein Mensch fähig sein kann. Während er nach Tika und seiner Vergangenheit sucht, begehrt sie gegen die Machenschaften der Federmänner auf und strebt mit ihrer in Europa wütenden Bewegung 3. Juli einen revolutionären Wandel an – »das gute Leben«. Dabei durchschreiten Amaru und Tika die letzten Möglichkeitsräume utopischen Denkens: Traum und Rausch. Wahn und Tod. Poljak Wlassowetz erzählt von einer existenziellen und psychedelischen Reise durch das seit Jahrhunderten ausgebeutete Bolivien und dessen Mythen. Ein Roman über die Kraft des Einzelnen, das Verlangen nach einer lebenswerten Zukunft und die Abscheulichkeit der Welt.

Poljak Wlassowetz .Nach seinem Studium der Politikwissenschaft hat er bei verschiedenen NGOs und Sozialträgern im Bereich Flucht und Migration gearbeitet. Parallel zu seinem zweiten Roman wurde sein Manifest für ein gutes Leben veröffentlicht. Dieses beruht auf der Grundsatzerklärung der fiktiven Bewegung 3. Juli aus dem Roman LITIOTOPIA. Im Roman strebt die Bewegung 3. Juli nach einem »guten Leben«. Fatalerweise sagt sie sich von ihren Idealen los und wählt einen gewaltvollen Weg, denn sie hält ihren Kampf für einen »gerechten Krieg«. ​Das Manifest für ein gutes Leben aber ist ein friedlicher Denkanstoß, eine Ermutigung, eine Anstiftung zum Miteinander in einer Welt ohne Zukunft. Poljak Wlassowetz versteht Utopist als Kompliment und plädiert für die Wiederbelebung des anderen. Er lebt in Berlin-Neukölln, spielt Schlagzeug und sammelt Kunst..

Wenn Ihnen dies gefallen hat, hören Sie doch auch einmal hier hinein

Idee, Moderation, Regie und Realisation Uwe Kullnick

 

 


Deine Meinung

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


Situs sbobet resmi terpercaya. Daftar situs slot online gacor resmi terbaik. Agen situs judi bola resmi terpercaya. Situs idn poker online resmi. Agen situs idn poker online resmi terpercaya. Situs idn poker terpercaya.

situs idn poker terbesar di Indonesia.

List website idn poker terbaik.

Game situs slot online resmi

Share This
%d Bloggern gefällt das: