Hörbahn on Stage: “Luisas Tanz”, Deutschlands erster Roman über Liebe in Zeiten von Corana – von Simone Bell

Written by on 11/05/2020

Loading Likes...
Bitte Teilen

Hörbahn on Stage: “Luisas Tanz”, Deutschlands erster Roman über Liebe in Zeiten von Corana – von Simone Bell

Teil 1: Simone Bell liest aus “Luisas Tanz”

Teil 2: Uwe Kullnick im Gespräch mit Simone Bell.

 

Juni 2019. Das Leben scheint perfekt. In München verlieben sich der deutsche Ingenieur-Student Ben und die italienische Musikstudentin Luisa. Ein wundervoller Sommer in München.
Februar 2020: Zum Karneval in Venedig wollen sie sich wieder treffen, nachdem Luisa für ihren Abschluss in ihrem Studienfach Cello zurück nach Padua musste. Doch dieser wird abgesagt: der Corona-Virus grassiert.
Simone Bell, geboren am 11.5 1990 in Padua, hat an der Musikhochschule München Violine und Cello studiert und arbeitet nun als Musikerin und freie Journalistin.
Eigentlich schreibt sie seit einem Jahr an einem großen Roman. Doch als Corona mit all seinen lebensumstürzenden Folgen nach Deutschland kam, bat ihr Sohn sie, einen Corona-Roman zu schreiben.
In Quarantäne-Zeiten verfasste sie daraufhin einen Roman, eine Novelle, über eine Liebe in Corona-Zeiten.
Sie lebt mit Sohn und Partner im Glockenbachviertel in München.
Ihr neuer Roman soll 2021 erscheinen.



Hörbahn on Stage

Das Literatur Radio Hörbahn lädt zur Radio-Aufzeichnung ein. Es ist eine eher intime, fast familiäre Location in der bis zu 25 Zuhörer Platz finden. Es kostet selbstverständlich keinen Eintritt und die Zuschauer kommen wie in unser Tonstudio und sind einfach bei der Aufnahme dabei. Eine Voranmeldung als Zuschauer ist nicht notwendig. Anschließend gibt es Gespräche bei Pizza, Wein, Bier und guter Gesellschaft.

2x im Monat, an jedem 1. und 4. Mittwoch, Beginn um 19 Uhr, lädt das Literatur Radio Hörbahn in die P Bar – Das Provisorium ein. Wir haben uns entschieden die Aufzeichnung nicht im sterilen Studio, sondern in einer Kunst und Literaturbar zu machen. Präsentiert wird entweder ein/e Autor/in, ein Buch oder ein literarisches Projekt. Die AutorInnen lesen ca. 20-30 Minuten aus ihren Werken. Anschließend erzählen sie in einem ausführlichen Interview (bis zu 50 Minuten lang über die Entstehung ihrer Bücher, Recherchen, Hindernisse , ihre Art zu schreiben, Herausforderungen, Figuren, Plots und ihr persönliches Leben, den Literaturbetrieb uvm.
Die Abende umfassen alle Formen der Literatur – Lyrik, Prosa, Romanauszüge, Kurzgeschichten, kurze Erzählungen, experimentelle Texte, Diskussionsrunden, Theater, Hörspiele usw. Wir freuen uns auf alle Themen, alle Genres, auf Selfpublisher ebenso wie auf etablierte Verlagsautoren, Literaturpreisträger und abgefahrene Fische.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und mit Erlaubnis der AutorInnen und Verlage für unser internationales Publikum erreichbar ins Internet gestellt. Das Literatur Radio Hörbahn kann von AutorInnen, Verlagen und Gästen selbstverständlich verlinkt und für eigene (Marketing-)Zwecke verwendet werden. Bei Texten, die in Verlagen veröffentlicht wurden, sollte vorher unbedingt die Genehmigung der Verlage zur Veröffentlichung im Radio vorliegen.

Veranstaltungsort: Näheres einschließlich Veranstaltungsort ist derzeit noch offen. Wir bitten wegen der Corona bedingten Einschränkungen um Verständnis. Diese Sendung wurde zu zweit und unter Corona Abstands- und Hygienebedingungen aufgezeichnet.

Möchtet ihr gern bei uns auftreten? Schickt uns eure Infos. Wir melden uns!

Wir sind zwar schon mehr als ein halbes Jahr im Voraus ausgebucht, aber ab und zu werden Termine frei.

Moderation,
Idee, Regie und Realisation Uwe Kullnick

 




Literatur Radio Hörbahn on Stage

Das Literatur Radio Hörbahn lädt zur Radio-Aufzeichnung ein. Es ist eine eher intime, fast familiäre Location in der bis zu 25 Zuhörer Platz finden. Es kostet selbstverständlich keinen Eintritt und die Zuschauer kommen wie in unser Tonstudio und sind einfach bei der Aufnahme dabei. Eine Voranmeldung als Zuschauer ist nicht notwendig. Anschließend gibt es Gespräche bei Pizza, Wein, Bier und guter Gesellschaft.

2x im Monat, an jedem 1. und 4. Mittwoch, Beginn um 19 Uhr, lädt das Literatur Radio Hörbahn in die P Bar – Das Provisorium ein. Wir haben uns entschieden die Aufzeichnung nicht im sterilen Studio, sondern in einer Kunst und Literaturbar zu machen. Präsentiert wird entweder ein/e Autor/in, ein Buch oder ein literarisches Projekt. Die AutorInnen lesen ca. 20-30 Minuten aus ihren Werken. Anschließend erzählen sie in einem ausführlichen Interview (bis zu 50 Minuten lang über die Entstehung ihrer Bücher, Recherchen, Hindernisse , ihre Art zu schreiben, Herausforderungen, Figuren, Plots und ihr persönliches Leben, den Literaturbetrieb uvm.
Die Abende umfassen alle Formen der Literatur – Lyrik, Prosa, Romanauszüge, Kurzgeschichten, kurze Erzählungen, experimentelle Texte, Diskussionsrunden, Theater, Hörspiele usw. Wir freuen uns auf alle Themen, alle Genres, auf Selfpublisher ebenso wie auf etablierte Verlagsautoren Literaturpreisträger und abgefahrene Fische.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und mit Erlaubnis der AutorInnen und Verlage für unser internationales Publikum erreichbar ins Internet gestellt. Das Literatur Radio Hörbahn kann von AutorInnen, Verlagen und Gästen selbstverständlich verlinkt und für eigene (Marketing-)Zwecke verwendet werden. Bei Texten, die in Verlagen veröffentlicht wurden, sollte vorher unbedingt die Genehmigung der Verlage zur Veröffentlichung im Radio vorliegen.


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen