[There are no radio stations in the database]

Hörbahn on Stage: Reinhard Tötschinger stellt sein Buch “Rochade” – Eine Politsatire rund um ein Meisterwerk der Malerei – vor. Anschließend ein ausführliches Gespräch zwischen dem Autor und Uwe Kullnick

Geschrieben von an 25/10/2021

Loading Likes...
Bitte Teilen

Hörbahn on Stage: Reinhard Tötschinger stellt sein Buch “Rochade” – Eine Politsatire rund um ein Meisterwerk der Malerei – vor. Anschließend ein ausführliches Gespräch zwischen dem Autor und Uwe Kullnick

Reinhard Tötschingerr liest aus “Rochade” (Hördauer ca. 29 min)

 

Gespräch zwischen Reinhard Tötschinger  und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 46 min)

 

Original oder Fake? Ein unfreiwilliger Fälscher rettet ein Meisterwerk aus den Fängen eines machtgierigen Politikers.

Ein Anschlag auf Jan Vermeers ins Ausland verliehenes berühmtes Gemälde Die Malkunst, das dabei stark beschädigt wird, weckt ein starkes Begehren: Der junge ambitionierte Kanzler, der auf dem besten Weg ist, das Land in eine illiberale Demokratie zu verwandeln, will sich das Gemälde, das einst als das Lieblingsbild Adolf Hitlers galt, für seine Amtsräume sichern und besteht auf einer beschleunigten Restaurierung. Für den sorgfältigen und gewissenhaften Restaurator Clemens Hartmann steht außer Frage, dass dies unmöglich ist. Also muss er sich etwas einfallen lassen. Ist er nicht selbst Maler? Und haben nicht alle großen Maler als Kopisten begonnen?

Reinhard Tötschinger, geb. 1952 in Wien. Absolvent der Leondinger Literaturakademie (A) und der Textmanufaktur (D). Studien in Theater (Paris und Wien), Grafik, Psychotherapie und Kultursoziologie. Er gab zwei Kunst- und Literaturbücher heraus und illustrierte Kinderund Jugendbücher, ist Verfasser von Theaterstücken, Erzählungen und Romanen. Sein neuer Roman ‚Rochade‘ erscheint im August 2021 im Picus Verlag. Volksschule, Gymnasium in Wien, Höhere Grafische Bundes Lehr- und Versuchsanstalt – Grafik Design, Schauspiel Diplom Paris (Ecole Jacques Lecoq), Studien in Kultur-und Organisationssoziologie, Psychotherapiewissenschaft (Mag., Dr.).

Er arbeitete als Schauspieler, Regisseur und Autor (in A, D, I, Burgtheater, Wiener Festwochen, im Zirkus, Ensembletheater, freie Szene u. v. a.), als Lektor an der Universität für Musik und Darstellenden Kunst für Schauspiel, Integrativer Gestalttherapeut und systemischer Organisationberater, Lektor an der Technischen Universität Wien (Raumplanung seit 2010). Er lebt als Schriftsteller und Künstler in Wien.

Mail: reinhard@toetschinger.at

 

Wenn dir dieser Podcast gefallen hat, dann vielleicht auch dieser.

oder du hörst hier einen Beitrag hinein

Idee, Moderation, Regie und Realisation Uwe Kullnick


Deine Meinung

Möchten Sie uns etwas mitteilen?


Share This
%d Bloggern gefällt das: