Reportage: Binette Schroeder – eine Matinee zum 80. Geburtstag der bekannten Kinderbuchillustratorin.

Written by on 07/12/2019

Loading Likes...
Bitte Teilen

© Stiftung IJB

Binette Schroeder – eine Matinee zum 80. Geburtstag der bekannten Kinderbuchillustratorin.

– eine Reportage von Uwe Kullnick

Begrüßung: Dr. Christiane Raabe
Laudatio: Herwig Bitsche, Verleger des NordSüd Verlages
Gespräch: Roswitha Budeus Budde spricht mit Binette Schroeder über ihre Arbeit als Bilderbuchillustratorin

Die Journalistin Roswitha Buddeus Budde spricht mit Binette Schroeder über ihre Aufgaben, Möglichkeiten und Spielräume der Bilderbuchillustration.

© Stiftung IJB

Begrüßung, Laudatio und Podiumsdiskussion

 

Mit ihrem Mann Peter Nickl hat sie anlässlich ihres 80. Geurtstag eine Jubiläumsausstellung kuratiert, die einen eher privaten Aspekt ihres künstlerischen Wirkens zeigt: bebilderte Briefumschläge, die von der übersprudelnden Fantasie der Illustratorin, ihrer scharfen Beobachtungsgabe und ihrem feinsinnigen, mitunter auch frechen Humor zeugen.

© Stiftung IJB

“Oh wie bezaubernd schön!” Illustrierte Briefumschläge von Binette Schroeder Einführung Peter Nickl

 

Ausstellung “Oh wie bezaubernd schön!”
Mir ging es immer um den Blick hinter die Kulisse, wo es um die stillen, scheuen, ängstlichen, traurigen, unsicheren und zornigen Seiten, die ein Kind auch hat, geht. Dieser Satz Binette Schroeders könnte über ihrem preisgekrönten Illustrationswerk stehen. Binette Schroeders magischer und bezaubernder Bilderbuchkosmos ermutigt Kinder, in Spielzeug- und Traumwelten einzutauchen und daraus innerlich
gestärkt wieder aufzutauchen. Ihr „Lupinchen“ und ihre „Laura“ sind Klassiker der Kinderliteratur, ihre kompositorisch durchdachten, farblich fein gestimmten, atmosphärisch dichten Illustrationen haben die Bilderbuchästhetik bereichert und neue Wege der Illustration für Kinder erschlossen.Außerdem hat der Verlag NordSüd einen Sammelband mit ihren Bilderbüchern mit dem Titel  “Bilderbuchbrunnen“ herausgegeben.
Zur Veranstaltung erscheint eine limitierte Sonderauflage mit einer signierten Lithographie der Illustratorin.

© Stiftung IJB

 

 

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen