Reportage: “Jetzt noch ein Gedicht, und dann aus das Licht!” Lesung, Diskussion der Übersetzer.

Written by on 07/02/2020

Loading Likes...
Bitte Teilen

 

Reportage: “Jetzt noch ein Gedicht, und dann aus das Licht!” Lesung und Podiumsdiskussion der Übersetzer in der Internationalen Jugendbibliothek (IJB)

Ein Fest der Gute-Nacht-Gedichte
Mit der neuen Gedichtanthologie “Jetzt noch ein Gedicht, und dann aus das Licht!”

Es lesen:  Daniel Bayerstorfer, Quint Buchholz, Uwe-Michael Gutzschhahn, Reinhard Michl, Sandra Hoffmann, Armin Kratzert und Nora Zapf

Moderation: Jo Lendle

Ob Wortspielerei, unvergesslicher Ohrwurm oder schlichtes Kindergedicht – über 130 amerikanische Autorinnen und Autoren haben ihre Gute-Nacht-Gedichte direkt in die Lebenswelt der Kinder hineingeschrieben. Gesammelt hat sie Kenn Nesbitt, der nicht zufällig als „Hofdichter für Kinder“ gilt. Sie stecken voller Abenteuer und Lebensfreude, erzählen von Kinderbuchhelden, Märchenfiguren und Phantasiewesen und wecken die Lust an Sprache und Poesie. Ein Hausbuch für die ganze Familie mit unverwechselbaren Illustrationen von Christoph Niemann. Eine hochkarätige Riege deutschsprachiger Autorinnen und Autoren hat mit Begeisterung und Phantasie aus den Vorlagen einen funkelnden poetischen Sternenreigen gemacht. Daraus lesen nun Daniel Bayerstorfer, Quint Buchholz, Uwe-Michael Gutzschhahn, Reinhard Michl, Sandra Hoffmann, Armin Kratzert und Nora Zapf ihre persönlichen Lieblinge, der Leiter des Carl Hanser Verlags Jo Lendle führt durch den Abend – Stoff, aus dem die Träume sind, für Kinder allen Alters!

Veranstalter waren:

 

 

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen