Autoren: Uwe Kullnick liest in St. Michael aus seinem Buch “Mir wird kalt.”

Written by on 22/12/2016

Loading Likes...
Bitte Teilen

Autoren: Uwe Kullnick liest in St. Michael aus seinem Buch “Mir wird kalt.”

Sie hören eine Lesung von Uwe Kullnick anlässlich der Finissage der Ausstellung des Künstlerkreises 83 im Michael Saal der Jesuiten Kirche Stankt Michael in der Münchner Innenstadt. Er liest aus seinem neuen Buch „Mir wird kalt, einer Zusammenstellung seiner Lesungen aus den Jahren 2010 und 2015. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Barbara Wagner, Flöte. Das Buch ist erhältlich bei Amazon.

Mir wird kalt: Auf Nachfragen meiner Leser und vor allem meiner Zuhörer, habe ich mich entschlossen, meine Kurzgeschichten, Erzählungen, szenischen Lesungen und Nachtgeschichten, die ich in den letzten Jahre vielerorts vorgetragen habe, in einem Band zusammenzufassen. Erzählungen aus Süd Korea, Afrika, Indien, Kenia, Namibia,Tansania, China, Ozeanien, Israel, Frankreich USA, Ägypten, Syrien, Japan, Mexiko, Italien und Deutschland. Es sind Geschichten über Zeitreisen, Elefantenrettung, Taj Mahal, Liebe, Georg Ch. Lichtenberg, Großwildjagd, Fledermäuse, Dromedare, Teambildung, Sex, Verbrechen, Religion, Leidenschaft, Feuer, Kalligraphie, Untaten und natürlich über Menschen.


Muenchen, bei einer Lesung in St. Michael, Uwe Kullnick, 

Uwe Kullnick, Dr. rer. nat. , ist seit 2012 freier Schriftsteller, Journalist und Blogger. Er studierte Zoologie, Neurophysiologe, Anthropologie, und forensische Sexualpsychologie, lehrte Vergleichende Anatomie, allgemeine Physiologie und Sinnesphysiologie. Forschung an den Universitäten Braunschweig, Duisburg und Essen, Gastaufenthalt an der Havard Universität Bosten. Er war Direktor für Risikomanagement im Bereich Gesundheit, Katastrophen, Umweltschutz, Personenrettung, Flu-Pandemic bei Siemens, Siemens Communications und Nokia Siemens Network. Der Manager war zuständig für 150 Länder und bereiste >60 davon, sowie für ca. 60.000 Mitarbeiter. 2012 ging er mit 58 in Ruhestand. Seit dem schreibt Romane (teilweise als Ghostwriter), Erzählungen, Kinder-, Jugend- und medizinische Sachbücher sowie Hörspiele, er war Redakteur der literarischen Magazine Journal und literabiles, verantwortlicher Redakteur der FDA Anthologien, sowie freier Mitarbeiter beim Wochenanzeiger München. Von 2015 bis 2017 war er Präsident des FDA Bundesverbandes und ist seit 2014 Vorsitzender des Freien Deutschen Autorenverbandes Bayern (FDA). In 2015 gründete er zusammen mit Ver.di Verband Deutscher Schriftsteller das Literatur Radio Bayern. Der zum FDA gehörende Kanal wurde inzwischen zum Literatur Radio Hörbahn und hat ca.1000 Beiträge gesendet. Über 100.000 Hörer hörten bisher die Sendungen.  Uwe Kullnick war Vorsitzemder der Jury für den Amazon Kindle Storyteller Award und Storyteller X Award. Vom 2015 bis 2017 war er Mitglied der Deutschen Literaturkonferenz, des Deutschen Literaturfonds und des Deutschen Kulturrates. Er war längere Zeit ehrenamtlich für die Restless Legs Vereinigung (4000 Mitglieder) tätig. Seine Verantwortlichkeiten waren: Forschung, Kommunikation und Neue Medien.

2011 gewann er den München Haidhauser Werkstattpreis 2011.


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen