Susanna Bummel-Vohland

Loading Likes...

Lyrik: Isabella Feimer liest aus “Tiefschwarz zu Unsichtbar” Isabella Feimers lyrische Sprache ist körperlich erfahrbar, zwischen Sprachen und physikalischen Stofflichkeiten, zwischen Begeisterung und Angst changierend. Dann wird sie wieder knapp, verdichtet sich zu neuen Worten und düsteren Naturbeschreibungen. In balladenhafter Form holt Feimer aus, greift bis in die Kindheit zurück und dichtet sich durch den […]

Loading Likes...

Interview: Uwe Kullnick im Gespräch mit Arno Geiger über den Literaturpreis für Respekt, Toleranz und Humanität Arno Geiger hat ein äußerst berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität und Klugheit beeindruckt. Im Alltag ist der Vater oft hellwach, aber seine Vergangenheit, sein Haus und seine Kinder hat er vergessen. Arno […]

Loading Likes...

Interview: Alexandra Ernst – von der Analphabetin bis zur Buchautorin – das Wunder der Inklusion  Susanna Bummel-Vohland spricht mit Alexandra Ernst über die Gründe, warum manche Menschen erst später lesen und schreiben lernen und ihre Erfolgsgeschichte als Autorin. Alexandra Ernst berichtet über ihren Werdegang und macht allen Mut, immer weiter voran kommen zu wollen. So […]

Loading Likes...

Lyrik: Susanna Bummel-Vohland – Negresco-Zyklus. Ital.-Deutsch   Beim Betrachten einer Geigerin von der Proszeniumsloge aus findet man das zweite Augenpaar neben sich … Diese Gedichte entstanden zuerst in Italienisch und wurden dann in die Muttersprache zurückübersetzt.

Loading Likes...

Algo Company: “Sie flüstern” Hörspiel zu 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges Ein Hörspiel von Uwe Kullnick SIE FLÜSTERN Kurz-Hörspiel Von Uwe Kullnick Das Hörspiel schlägt heute, am Ende des Gedenkens an 100 Jahre seit Ende des 1. Weltkriegs im Jahr 1918, einen Bogen bis heute. Ein junges deutsches Pärchen auf der Reise durch Frankreich […]

Loading Likes...

  Wer das Tagebuch liest, ist gemein! Tja ja, die britische Agentin 0007 mit der Lizenz zur Transparenz und ihrer Liebe zu Marlowe ist mit hochbrisanten Angelegenheiten betraut. Aus dem rosa Mädchen wird jedoch in der Liebesschule von Aserbaidschan ein Mensch. Eine hellsichtige Satire von Susanna Bummel-Vohland.

Loading Likes...

Algo Company: Phönix, du bist abgegriffen.” Dein ganz persönliches Hörtheater! Gespräche am Grund des Starnberger Sees von Christian Callo Der offene Rumpf eines im Starnberger See abgestürzten Flugzeugs gleicht auch noch unter Wasser einer verlassenen Hotelhalle im Stil der Jahrhundertwende. Alte Polster¬möbel sowie diverse Gegenstände stehen bzw. liegen herum. Im hinteren Ende befindet sich eine […]

Loading Likes...

FDA LYRIK “Nachsommer der Dichter”. Interview mit Mariangela GUALTIERI Die berühmteste Gegenwartspoetin Italiens gab Susanna Bummel-Vohland ein Interview auf Italienisch, das diese auch zusammenfassend ins Deutsche übersetzt einliest. Gelegenheit dazu bot sich anläßlich einer Lesung Mariangela GUALTIERIs im “Nachsommer der Dichter”, einer Veranstaltung des Lyrik Kabinetts und des Italienischen Kulturinstituts in München. Es folgt nächsten […]

Loading Likes...

Interview: Susanna Bummel-Vohland spricht mit dem Schriftsteller Bernhard Ganter über sein neues Buch „Die Letzte Reise“. Seine Geschichten handeln vom Enden und überraschen durch unerwartete Wendungen. Bei seinem Auftritt im Künstlerkreis Kaleidoskop, im Theaterplatz am Hart in München las er aus der ersten Geschichte, einer Dystopie, die Europa nach der Katastrophe schildert und die bekannte […]

Loading Likes...

“Zettels Traum” ein Theaterstück? Von Zeit zu Zeit senden wir literarische, politische oder gesellschaftskritische Essays aus der Feder eines unserer Mitglieder. Wir hoffen , dass dadurch eine lebendige Diskussion entsteht, in der Sie als Hörer uns Ihre Gedanken dazu mitteilen, gleichviel ob sie Zustimmen oder Widersprechen wollen. Zettels Traum – ein Theaterstück? Essay über die […]


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das: