[There are no radio stations in the database]

News

Loading Likes...

  Paradise Blues – Christof Mauch Wiseman, Alaska – Die glücklichste Zivilisation Christof Mauch hat 15 Jahre in den USA gelebt und ist immer und immer wieder durchs Land gereist. Sein Augenmerk galt dabei atemberaubend schönen Landstrichen und den tiefen Wunden, die die Menschen in 200 Jahren in die Natur geschlagen haben. Und dennoch ist der Mythos vom großen, freien, unberührten, von Gott […]

Loading Likes...

Great Shorties: “Der Aufstieg” von Hartmut Merkt (Hördauer ca. 11 Minuten) Gelesen von Uwe Kullnick Hartmut Merkt war Mathematiker, Schriftsteller und Literaturhistoriker, Lyriker, Dramatiker und lyrischer Prosaist. “Schon früh beschäftigte sich Hartmut Merkt intensiv mit der Lyrik Georg Trakls und Paul Celans sowie mit Franz Kafka. Hartmut Merkt entdeckte die Lyrik als die ihm geeignetste […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Wieder in den Krieg– August 1939: 1. September 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, […]

Loading Likes...

  Paradise Blues – Christof Mauch Prolog Christof Mauch hat 15 Jahre in den USA gelebt und ist immer und immer wieder durchs Land gereist. Sein Augenmerk galt dabei atemberaubend schönen Landstrichen und den tiefen Wunden, die die Menschen in 200 Jahren in die Natur geschlagen haben. Und dennoch ist der Mythos vom großen, freien, unberührten, von Gott geschenkten Land bis heute eine […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs September Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Verzweiflung im Exil – August 1939: 19. Juni 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, […]

Loading Likes...

Literatur wird Oper: Hans Pfitzner – „Palestrina“ – von Gabriele Leucht und Marcus Weible Gabriele Leucht und Marcus Weible stellen Werke aus verschiedenen Literaturgattungen und ihre musikdramaturgische Umsetzung in der Welt der Oper vor. Hördauer ca. 20 Minuten „Biographie wird Oper“: Hans Pfitzner – „Palestrina“ Ich hörte Hans Pfitzners musikalische Legende „Palestrina“ dreimal bisher, und […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Versprechen einer guten Zeit – August 1939: 21. Juli 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Janina Ramirez – “Femina” – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 11 Minuten)   „Es gab sie noch immer, diese Welt in ihrer erfreulichen Mittelmäßigkeit.“  „Ob nun vergessen, übersehen oder absichtlich herausgeschrieben – es ist ein Wunder, dass überhaupt weibliche Stimmen erhalten geblieben sind.“  Femina – so hießen im Mittelalter Randnotizen, die […]

Loading Likes...

“Die Spionin” von Paulo Coelho – eine Rezension von T. M. Schurkus – Histo Journal (Hördauer 10 Minuten) Portrait einer sehr erstaunlichen Dichterin Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen […]

Loading Likes...

“Die Somnambule oder Des Staatskanzlers Tod” von Günter de Bruyn – Histo Journalal (Hördauer 13 Minuten) Machtkämpfe, Magnetismus und Affären: Die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe Berlin 1816: Karl August von Hardenberg, als preußischer Staatskanzler einer der angesehensten Männer seiner Zeit, trifft im Dämmerlicht einer Arztpraxis eine junge Frau, an der merkwürdige magnetische Heilverfahren ausprobiert werden, […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Helen Scales – In 80 Meerestieren um die Welt– eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 08 Minuten) Das Meer – gefühlt unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2023 und begeben uns auf eine unglaubliche Reise. Eine Tour um die Welt in 80 Tagen – unter Wasser. Wir brauchen keine Taucher-Ausrüstung anzulegen, kein […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs August Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Mathijs Deen – “Der Taucher” – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 08 Minuten) „All die Väter“, sagt er. „Diese Hilflosigkeit.“ Er ist wieder zurück. Und er ist nicht allein. In „Der Holländer“ hatte er seinen ersten großen Auftritt, nun muss Liewe Cupido den nächsten Fall aufklären. Vor der nordfriesischen Insel Amrum in […]

Loading Likes...

“1815 – Blutfrieden” von Sabine Ebert – Hörbuch rezensiert von Alessa Schmelzer – Histo Journal Sprecherin Doris Wolters (Hördauer 07 Minuten)   Schon mit »1813 – Kriegsfeuer« entwarf die Autorin Sabine Ebert ein bildgewaltiges Historienepos. Dementsprechend gespannt erwarteten ihre Leserinnen und Leser den Folgeband, der mit »Blutfrieden 1815« nun vorliegt. Er kann – muss aber […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Janet Lewis – „Draußen die Welt“ – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 10 Minuten)   „Es gab sie noch immer, diese Welt in ihrer erfreulichen Mittelmäßigkeit.“  Ihr Leben ist auf den ersten Blick so unaufgeregt alltäglich. Mary Perrault kümmert sich um Haus und Grundstück, um ihren Mann und die vier Kinder. […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs Juli Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Anthony McCarten – „Going Zero“– eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten)   „Es gibt keine Geheimnisse mehr. Wir alle stehen heute nackt im grellen Scheinwerferlicht.“ Noch vor einigen Jahren recht naiv, wunderte ich mich über Online-Werbung. Ich hatte zu Hause an einem Abend nach einer neuen Waschmaschine gegoogelt. Tags darauf […]

Loading Likes...

Hörbücher, rezensiert von Alessa Schmelzer “Das Lied der Freiheit” von Ildefonso Falcones – Hörbuch rezensiert von Alessa Schmelzer – Histo Journal Sprecher: Dietmar Wunder Laufzeit: 23 Stunden und 24 Minuten {3 MP3-CDs, 241 Tracks} Verlag: Der Hörverlag Übersetzung: Stefanie Karg (Hördauer 07 Minuten) Opulent und vielstimmig: eine Geschichte von Liebe, Verrat und Freiheit Sevilla 1748: […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: – „Sprich mit mir“ – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten) „Wer schreibt, um zu vergessen, erreicht nur, dass er sich erinnert.“ Sie lebt zurückgezogen. Wie eine Einsiedlerin. Ihre Wohnung am Stadtrand von Rom unweit des Tibers ist ihr Rückzugsraum. Sie liest Bücher, hört Musik, ihre Spaziergänge führen sie in […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Arbeit adelt – Mai 1939: 19. Juni 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, lachen […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs Juni Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Muttertag – Mai 1939: 21. Mai 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, lachen und […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Hitler feiert 50. Geburtstag – April 1939: 20. April 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Carolin Würfel – “Drei Frauen träumen vom Sozialismus” – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten) Christa Wolf, Brigitte Reimann und Maxie Wander – Carolin Würfel porträtiert diese drei Ikonen der DDR-Literatur und wirft einen modernen Blick auf das große Versprechen des Sozialismus. Christa Wolf, Brigitte Reimann, Maxie Wander – waren […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: Lene Therese Teigen – „Schatten der Erinnerung“ – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten) „Ich selbst bin es, der ich in deinem Schrei begegne.“ 1905 entstanden, zeigt ein Öl-Gemälde den berühmten Künstler als Selbstporträt und seine Geliebte an seiner Seite. Längst war da die wechselvolle Beziehung in die Brüche gegangen. […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Die Nacht unterm Schnee“ von Ralf Rothmann – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten)   Winter 1945: Verwundet liegt die sechzehnjährige Elisabeth, ein Landarbeiterkind, in einem Bunker unter der Erde und wird von einem russischen Deserteur gepflegt. Durch das Ofenloch hört sie Schritte im Schnee, und fiebernd stellt sie sich […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs Mai Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

Tukan-Kreis: Julia Schoch liest aus ihrem Roman „Das Liebespaar des Jahrhunderts“ (Hördauer 70 Min) »Das Liebespaar des Jahrhunderts«. Lesung & Gespräch der »Virtuosin des Erinnerungserzählens« (FAZ). In ihrem Loblied auf die Liebe, in dem sich eine Frau am Wendepunkt zur Trennung befindet, legt die literarische Archäologin ihres Lebens frei, was im Alltag eines Paares oft verborgen ist: […]

Loading Likes...

„Fünf Winter“ von James Kestrel – eine Rezension von Constanze Matthes – Zeichen & Zeiten (Hördauer 11 Minuten) „In seinem Inneren machte sich eine Stille breit, ein tiefer, dunkler Raum.“ Paradies im Pazifik, tropische Perle. Hawaii ist Sehnsuchtsort und Traumziel. Am 7. Dezember 1941 wird die Insel indes zur Hölle. Mehr als 2.400 Menschen sterben […]

Loading Likes...

Frau Goethe liest (FGL) – “COSMOPOLITAN – DIE ZEIT DER FRAUEN” VON RENÉE ROSEN – Rezension (Hördauer 06 Minuten) New York, 1965. Alice Weiss kommt mit einem großen Traum nach New York. Eigentlich ist es der Traum ihrer Mutter gewesen, die bei einem Unfall viel zu früh ums Leben kam. Die ambitionierte Fotografin bekommt allerdings nur […]

Loading Likes...

Hörbücher, rezensiert von Alessa Schmelzer “Der eiserne Sommer” von Angelika Felenda – Hörbuch rezensiert von Alessa Schmelzer – Histo Journal. Sprecher: Johannes Steck, Jens Wawrczeck und Kai Henrik Möller Fassung: ungekürzt Laufzeit: 12 Stunden und 29 Minuten Verlag: Der Hörverlag (Hördauer 09 Minuten) Mord im Juni 1914 … ein Münchner Kommissar ermittelt Juni 1914: Zwei […]

Loading Likes...

Frau Goethe liest (FGL) – “Goldene Zeiten im Inselsalon” von Sylvia Lott – Rezension (Hördauer 08 Minuten) Norderney, 1920. Im Inselsalon kehrt nach den Kriegsunruhen auch endlich wieder Ruhe ein. Frieda hat Paul geheiratet, der als Friseurmeister den Salon gerettet hat. Doch Tochter Lizzy kann den neuen Mann an der Seite nicht so akzeptieren, wie […]

Loading Likes...

Romanrezension “Der letzte Pfeil” von Frank Schlößer (Hördauer 13 Minuten) Wie der Krieg zu den Menschen kam Ein Roman aus der Frühzeit, heißt es auf dem Cover. Und tatsächlich, darin geht es um Ötzi, die Mumie aus dem Eis, den Mann vom Tisenjoch. In Italien, wo der Mann gefunden und ausgestellt wird, heißt er »La […]

Loading Likes...

Hörbücher, rezensiert von Alessa Schmelzer In unseren Kritiken hören wir ganz genau hin. Es gibt zusagen etwas ›auf die Ohren‹. Anschließend geben wir Laut. Nämlich darüber, ob uns die Wahl des Sprechers gefallen hat. Ob eine Kürzung gelungen ist oder sie der Geschichte eher schadet, weil wichtige Passagen für das Verständnis fehlen. Ob die Musik […]

Loading Likes...

 „Der Gesang in den Meeren“ von Doreen Cunningham – eine Rezension von Constanze Matthes – Zeichen & Zeiten (Hördauer 09 Minuten)   „Das Meer war voller Leben, schien Bewusstsein zu haben, Bewegung zu wollen.“ Von den Lagunen in der Baja California bis zum Arktischen Ozean vor der Küste Alaska erstreckt sich ihr Revier. Doch Giganten brauchen […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs April Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Woran die Deutschen glauben – März 1939: 25. März 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen […]

Loading Likes...

Histothek: “Das unklassische Bild” – Uwe Kullnick spricht mit Werner Busch über das unklassische Bild von Tizian bis Constable und Turner Einführung von Werner Busch (Hördauer ca. 12 min) Gespräch zwischen Werner Busch und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 69 min) Moderation Uwe Kullnick Seit der Renaissance und bis ins 19. Jahrhundert beanspruchte das sogenannte klassische […]

Loading Likes...

Tukan-Kreis: Jan Faktor liest aus seinem Roman „Trottel“ (Hördauer 75 Min) (wir bitten wegen der raumbedingten eingeschränkten Tonqualität um Entschuldigung) Steven Lundström führt ein Interview mit Jan Faktor (Hördauer 29 Min) Jan Faktor stellt auf Einladung des Tukan-Kreises in der Seidlvilla zu München seinen Roman Trottel in einem Autoren-Lesegespräch vor, das Dieter Heß moderierte Von […]

Loading Likes...

Frau Goethe liest (FGL) – Der Henker von Hamburg von Anja Marshall (Hördauer 07 Minuten) Hinter den Kulissen der Hamburger Opernwelt begibt sich ein Henker auf einen mörderischen Rachefeldzug. 1899: Die gefeierte Sopranistin Carlotta Francini reist für eine Konzertsaison nach Hamburg. Während Hauke Sötjes Frau deren Gesang in der Oper lauscht, wird der Kommissar in […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs März Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

Literatur wird Oper: „Werner Egk „Peer Gynt“– von Gabriele Leucht und Marcus Weible Gabriele Leucht und Marcus Weible stellen Werke aus verschiedenen Literaturgattungen und ihre musikdramaturgische Umsetzung in der Welt der Oper vor. Hördauer ca. 19 Minuten „Gedicht wird Oper“: Werner Egk „Peer Gynt“ „Ein hartes Theaterstück, gleich rücksichtslos gegen Bühne und Publikum, szenisch kaum […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Die Pflicht, gesund zu sein – 17. Februar 1939: Das Heilpraktikergesetz Februar 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? […]

Loading Likes...

Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs Februar Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang eines […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter Tillmann Bendikowski Einleitung + Begeisterung und Angst und Schrecke (Auszug)  Januar 1939 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, lachen […]

Loading Likes...

   C.BERTELSMANN Hitlerwetter – Einleitung + Friede auf Erden (Auszug) – von Tillmann Bendikowski Weihnachten 1938 Literatur Radio Hörbahn stellt dieses Buch in besonderer Weise vor. Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich glücklich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, […]

Loading Likes...

Lyrik: Gedichte gegen den Krieg und für den Frieden – zusammengestellt von Manfred Orlick Hördauer: 12 Minuten   Auch wenn Gedichte keinen Krieg verhindern oder beenden und keinen Frieden schaffen können, aber mit ihnen können wir unsere Sprachlosigkeit über das Schreckliche und Unfassbare überwinden. Gedichte zu diesen Themen hat es schon immer gegeben. In früheren […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Lektionen“ von Ian McEwan – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 10 Minuten)   „So viele vergessene Lektionen.“ Das ganze Leben. Die Meisterklasse in der Literatur. Schriftsteller haben sich daran abgearbeitet, die einem Menschen gegebene Zeit zu erzählen. Manchen ist es bravourös gelungen, manche sind daran kläglich gescheitert. Der Engländer Ian McEwan […]

Loading Likes...

  Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs JANUAR Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang […]

Loading Likes...

HoS: Judith Hennemann liest aus “Besser nicht warten auf King Tide”” – Uwe Kullnick spricht mit der Autorin über ihr Buch und ihre Welt der Lyrik Lesung Judith Hennemann (Hördauer ca. 24 min) Gespräch zwischen Judith Hennemann und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 57 min) Moderation Uwe Kullnick »Besser nicht warten auf King Tide« verarbeitet poetisch […]

Loading Likes...

Histothek: “Der gewaltsame Lehrer” – Uwe Kullnick spricht mit Dieter Langewiesche über Europas Kriege in der Moderne Einführung von Dieter Langewiesche (Hördauer ca. 07 min) Gespräch zwischen Dieter Langewiesche und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 62 min) Moderation Uwe Kullnick Europas Kriege haben die Welt verändert. Kriege erzwangen seine Vorherrschaft in der Welt, Kriege beendeten sie. […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Was ans Licht kommt“ von Christoffer Carlsson – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 09 Minuten)   „Vieles, was sichtbar ist, sieht man nicht, weil es zu schmerzhaft wäre.“  Es ist der Abend, als Olof Palme stirbt. Am 28. Februar 1986 wird der schwedische Ministerpräsident nach einem Kinobesuch auf offener Straße in Schwedens Hauptstadt […]

Loading Likes...

HoS: Maja Linnemann liest aus “Letzte Dinge” – Uwe Kullnick spricht mit der Autorin Tod und Bestattungskultur in China Lesung Maja Linnemann (Hördauer ca. 28 min) Gespräch zwischen Maja Linnemann und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 67 min) Moderation Uwe Kullnick (Wegen der mangelhaften Tonqualität bitten wir um Entschuldigung) Striptease, laute Musik, bunte Stoffe und brennende […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Gunna Wendt liest aus “Waren wir doch Teile voneinander – Geschichten von berühmten Schwestern” und spricht mit Uwe Kullnick über ihre Liebe zum Schreiben Lesung Gunna Wendt (Hördauer ca. 27 min) Gespräch zwischen Gunna Wendt und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 59 min) Moderation Uwe Kullnick Die Beziehung zu einer Schwester gehört zu […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „In Küstennähe“ von Joachim B. Schmidt – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 09 Minuten) „Der Zufall bringt das Leben durcheinander, die Fiktion hingegen ordnet es.“  „Die Leute wissen einen Dreck.“ Ein Altersheim kann ja so ein wunderbares Versteck für einen Kleinkriminellen sein. Lárus ist die rechte Hand des Hausmeisters, seine illegalen […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Petra Mattfeldt liest aus “München 72” und spricht mit Uwe Kullnick über ihr Buch, ein Drama und ihren Verlag Lesung Petra Mattfeldt (Hördauer ca. 10 min) Gespräch zwischen Petra Mattfeldt und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 65 min) Moderation Uwe Kullnick München, 1972: Die „heiteren Spiele“ beginnen mit Jubel und Freude in der […]

Loading Likes...

  Frau Goethe liest (FGL) – Berlins Unterwelt: KINDER DES AUFBRUCHS VON CLAIRE WINTER (Hördauer 07 Minuten) Berlin, 1967. Die Zwillingsschwestern Emma und Alice haben sich nach ihrer Flucht aus der sowjetisch besetzten Zone ein Leben in West-Berlin aufgebaut. Emma wird immer wieder als Dolmetscherin bei der Bundesregierung eingesetzt. Sie ist mit Julius verheiratet, mit dem […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Auf der Lauer liegen“ von Liz Nugent – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 09 Minuten) „Der Zufall bringt das Leben durcheinander, die Fiktion hingegen ordnet es.“  „Es ist absolut furchtbar, mit so etwas zu leben – dem Wissen um einen Mord und dem Beweis direkt vor unserer Nase (…).“ Ein Garten […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Katharina Adler liest aus “Iglhaut” und spricht mit Uwe Kullnick über ihr Buch, Freiheit und das Leben Lesung Katharina Adler (Hördauer ca. 20 min) Gespräch zwischen Katharina Adler und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 53 min) Moderation Uwe Kullnick «Selten bin ich dem Charme einer Romanfigur so verfallen.» Denis Scheck, ARD druckfrisch Sie hat […]

Loading Likes...

HoS: Thomas Kaufmann liest aus “Die Druckmacher” – Uwe Kullnick spricht mit dem Autor Wie die Generation Luther die erste Medienrevolution entfesselte Lesung Thomas Kaufmann (Hördauer ca. 13 min) Gespräch zwischen Thomas Kaufmann und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 62 min) Moderation Uwe Kullnick (Wegen der Tonqualität bitten wir um Entschuldigung) Der Buchdruck veränderte die Welt, […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Theresa Hannig liest aus “Pantopia” und spricht mit Uwe Kullnick über ihr Buch, eine bessere Welt und Zukunft Lesung Theresa Hannig (Hördauer ca. 35 min) Gespräch zwischen Theresa Hannig und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 35 min) Moderation Uwe Kullnick Hörbahn on Stage: Theresa Hannig liest aus “Pantopia” und spricht mit Uwe Kullnick […]

Loading Likes...

HoS: Ludwig Huber stellt sein Buch “Das rationale Tier” und spricht mit Uwe Kullnick über kognitionsbiologische Forschung – Grundsätzliches – Spezielles – Ungewöhnliches Lesung Ludwig Huber (Hördauer ca. 43 min) Gespräch zwischen Ludwig Huber und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 81 min) Moderation Uwe Kullnick HoS: Ludwig Huber stellt sein Buch “Das rationale Tier” und spricht […]

Loading Likes...

Histothek: “Die frühen Völker Eurasiens” – Hermann Parzinger spricht mit Uwe Kullnick über Eurasiens Völker vom Neolithikum bis zum Mittelalter Einführung von Hermann Parzinger (Hördauer ca. 16 min) Gespräch zwischen Hermann Parsinger, Steven Lundström und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 66 min) Moderation Uwe Kullnick, Ko.-Moderation Steven Lundström Der international renommierte Vor- und Frühgeschichtsforscher Hermann Parzinger […]

Loading Likes...

HoS: Hildegard Keller liest aus “Was wir scheinen” – Uwe Kullnick spricht mit der Autorin Lesung Hildegard Keller (Hördauer ca. 13 min) Gespräch zwischen Hildegard Keller und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 55 min) Moderation Uwe Kullnick Im Sommer 1975 reist Hannah Arendt ein letztes Mal von New York in die Schweiz, in das Tessiner Dorf […]

Loading Likes...

HoS: “Die Könige der Welt” – Die Geschichte der Fußballweltmeisterschaften – Uwe Kullnick spricht mit Florian Kinast Lesung Florian Kinast (Hördauer ca. 32 min) Gespräch zwischen Florian Kinast und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 51 min) Moderation Uwe Kullnick Die Historie der Fußball-Weltmeisterschaft in all ihren Facetten: Florian Kinast beleuchtet die großen Stars und die tragischen […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Simón“ von Miqui Otero – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 09 Minuten)   „Der Zufall bringt das Leben durcheinander, die Fiktion hingegen ordnet es.“  Simóns Zuhause ist das „Baraja“, die urige Kneipe seiner Eltern, von Tante und Onkel in Barcelona. Seine Familie sind auch die Gäste, die vom Leben gebeutelt sind und […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Michael Kleinherne liest aus “Absinth” und spricht mit Uwe Kullnick über das Buch, Liebe, Trauer und den Rest der Welt. Lesung Michael Kleinherne (Hördauer ca. 31 min) Gespräch zwischen Michael Kleinherne und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 53 min) Moderation Uwe Kullnick „Es war von Beginn an etwas da zwischen uns, und dazu […]

Loading Likes...

Histothek: “Der Morgen der Welt ” – Bernd Roeck spricht mit Uwe Kullnick über die Renaissance, ihre Entstehung, Verlauf und die Folgen. Lesung von Bern Roeck (Hördauer ca. 37 min) Gespräch zwischen Bernd Roeck und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 60 min) Moderation Uwe Kullnick Die Renaissance war eine Revolution, die erst Europa und dann die […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Birgit Müller-Wieland liest aus “Vom Lügen und vom Träumen” und spricht mit Uwe Kullnick über ihr Buch, und 6 Geschichten Lesung Birgit Müller-Wieland (Hördauer ca. 21 min) Gespräch zwischen Birgit Müller-Wieland und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 53 min) Moderation Uwe Kullnick Was geschieht, wenn sich das Leben auf unvorhergesehene Weise ändert, unbemerkt […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Fitzgerald Kusz liest aus “Sunnablumma”, spricht mit Uwe Kullnick über sein Buch, Mundart und überhaupt Lesung Hörbahn on Stage: Fitzgerald Kusz (Hördauer ca. 33 min) Gespräch zwischen Uwe Kullnick, Fitzgerald Kusz und Carl Engleitner (Gastmoderator von der Bayerische Einigung) (Hördauer ca. 57 min) Moderation Uwe Kullnick Fitzgerald Kusz hat den fränkischen Dialekt literaturfähig gemacht. Seine neuen Gedichte verstehen […]

Loading Likes...

Literarische Abenteuer – Elegantes Vakuum. Amélie Nothomb: „Ambivalenz“. (Hördauer 09 Minuten) Die belgische Autorin Amélie Nothomb (* 1967) verbrachte ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines Diplomaten hauptsächlich in Fernost – derzeit lebt sie jedoch in Brüssel und Paris. Nothombs unverwechselbarer Humor, ihre spannenden Geschichten aus den bösesten Ecken der menschlichen Psyche, die Verknüpfung bekannter […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage (100. Sendung): Stefan Ulrich liest aus “Und wieder Azzurro”, und spricht mit Uwe Kullnick über das Buch, seine Entstehung, Italien und ein besonderes Lebensgefühl. Lesung Stefan Ulrich (Hördauer ca. 32 min) Gespräch zwischen Stefan Ulrich und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 52 min) Moderation Uwe Kullnick Endlich: Italien – so schön, so farbig wie beim ersten […]

Loading Likes...

In uns: Neandertaler und Denisovaner – Nobelpreis für Medizin und Physiologie 2022 für Svante Pääbo Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wurde an Svante Pääbo für seine Entdeckungen über die Genome ausgestorbener Hominiden und Evolution des Menschen vergeben. (Hördauer 17 Minuten) Svante Pääbo The Nobel Prize in Physiology or Medicine 2022 Born: 20 April 1955, […]

Loading Likes...

  Great Shorties: “Herbert Fischers wahnsinniger Spiegel” – von Ingo Cesaro (Hördauer ca. 14 Minuten)   Ingo Cesaro, lebt als Schriftsteller, Herausgeber, Handpressendrucker und Galerist in Kronach. Über 300 Einzelveröffentlichungen und Mitarbeit an unzähligen Anthologien und Sammelbänden. Ich habe 180 Editionen, teilweise mit Originalgrafik herausgegeben. Enge Zusammenarbeit mit Malern und Grafikern, die sich in Küsntlerbüchern, bibliophilen […]

Loading Likes...

Literatur wird Oper: „Epos wird Oper“: Hector Berlioz „Les Troyens“– von Gabriele Leucht und Marcus Weible Gabriele Leucht und Marcus Weible stellen Werke aus verschiedenen Literaturgattungen und ihre musikdramaturgische Umsetzung in der Welt der Oper vor. Hördauer ca. 19 Minuten „Epos wird Oper“: Hector Berlioz „Les Troyens“ (Hördauer 20 min) In der achten Folge der […]

Loading Likes...

Histothek: “China und die Seidenstrasse” – Thomas Höllmann spricht mit Uwe Kullnick über Kultur und Geschichte der frühen Kaiserzeit bis zur Gegenwart. Einführung von Thomas Höllmann (Hördauer ca. 34 min) Gespräch zwischen Thomas Höllmann und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 62 min) Moderation Uwe Kullnick Die Seidenstraße, die Ostasien mit dem Mittelmeerraum verbindet, ist zum Inbegriff […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Nicole Eick liest aus “Wer kennt diese Frau?”, und spricht mit Uwe Kullnick über das Buch und seine Entstehung. Lesung Nicole Eick (Hördauer ca. 21 min) Gespräch zwischen Nicole Eick und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 32 min) Moderation Uwe Kullnick Im Apartment der verführerischen Eva wird ein Frauenarzt tot aufgefunden. Von der […]

Loading Likes...

  Schreibgruppen aus den Regionen Als Literatur Radio Hörbahn haben wir uns vorgenommen Literatur auch abseits des Mainstreams zu senden. Wir wollen Autorinnenstimmen hörbar machen, die es oft nicht so leicht in die Medien schaffen. In diesem Zusammenhang sind Schreibgruppen und -Initiativen an uns mit der Bitte herangetreten, sie dabei zu berücksichtigen. Wir geben ihnen […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Kreiseziehen“ von Maggie Shipstead – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 11 Minuten)   „Die Antarktis ist eine Trickbetrügerin.“  In einer roten Lockheed Vega 5B überquert sie 1932 im Alleinflug den Atlantik. Bei dem Versuch, die Welt zu umrunden, verunglückt sie 1937 auf einer der letzten Etappen im Pazifik. Die US-Amerikanerin Amelia […]

Loading Likes...

  Schreibgruppen aus den Regionen Als Literatur Radio Hörbahn haben wir uns vorgenommen Literatur auch abseits des Mainstreams zu senden. Wir wollen Autorinnenstimmen hörbar machen, die es oft nicht so leicht in die Medien schaffen. In diesem Zusammenhang sind Schreibgruppen und -Initiativen an uns mit der Bitte herangetreten, sie dabei zu berücksichtigen. Wir geben ihnen […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Der Duft der Dunkelheit“ von Anna Bolavá – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten)   „Wenn das Kraut einer Art, die man sammelt, größer ist als man selbst, ist das ein bedeutendes Ereignis.“ Kamille und Königskerze, Hirtentäschel und Holunder, Schafgarbe und Schöllkraut: Wer den Debütroman der tschechischen Autorin Anna Bolavá liest, wird […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Ein rostiger Klang von Freiheit“ von Toril Brekke – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten)   1968 – ein Jahr, das mit Ereignissen und Entwicklungen Geschichte geschrieben und den Lauf der Zeit maßgeblich geprägt hat. Ein politisches wie gesellschaftliches Rumoren, das auch Oslo erreicht, in dem die Jugend gegen den […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage Britt Älling iest aus “Der Dom der Vögel. Ein Entenmärchen” – Steven Lundström und Birgit Christiansen sprechen mit der Autorin über das Buch, über das Schreiben und Illustrieren. Lesung Britt Älling (Hördauer ca. 37 min) Gespräch zwischen Britt Älling , Steven Lundström und Birgit Christiansen (Redakteure Literatur Radio Hörbahn)  (Hördauer ca. 71 […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Schatten der Erinnerung“ von Lene Therese Teigen – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 11 Minuten)   1905 entstanden, zeigt ein Öl-Gemälde den berühmten Künstler als Selbstporträt und seine Geliebte an seiner Seite. Längst war da die wechselvolle Beziehung in die Brüche gegangen. Gut drei Jahren waren Edvard Munch (1863 – 1944) und Mathilde „Tulla“ […]

Loading Likes...

HoS: Marie Gamillscheg liest aus “Aufruhr der Meerestiere”. Uwe Kullnick spricht mit ihr über das Buch, Mensch und Tier, Mann und Frau, Vater und Tochter  Lesung Marie Gamillscheg (Hördauer ca. 19 min) Gespräch zwischen Marie Gamillscheg und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 56 min) Moderation Uwe Kullnick Luise ist klug, Luise ist unabhängig, Luise ist eine […]

Loading Likes...

Eckhart Nickel liest aus: “Spitzweg” und spricht anschließend mit Uwe Kullnick über Kunst, Ästhetik-Nerds und manches Andere Lesung Eckhart Nickel (Hördauer ca. 26 min) Gespräch zwischen Eckhart Nickel und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 51 min) Moderation Uwe Kullnick Ein Kunstdiebstahl aus Liebe »Ich habe mir nie viel aus Kunst gemacht.« Als zufriedener Kunstbanause offenbart sich der […]

Loading Likes...

Hörbahn on Stage: Dagmar Leupold liest aus “Dagegen die Elefanten”, und spricht mit Uwe Kullnick über das Buch, die Menschen, ihr Schreiben und manches Andere. Lesung Dagmar Leupold (Hördauer ca. 19 min) Gespräch zwischen Dagmar Leupold und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 50 min) Moderation Uwe Kullnick Herr Harald ist der Mann in der Garderobe. Er […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „Die Nacht unterm Schnee“ von Ralf Rothmannn – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 09 Minuten)   Er wird in den letzten Kriegsmonaten als Jugendlicher von der Waffen-SS zwangsrekrutiert, sie auf der Flucht aus Ostpreußen von russischen Soldaten gefangen gehalten und mehrfach missbraucht. Das spätere gemeinsame Leben von Walter und Elisabeth ist […]

Loading Likes...

Literarische Abenteuer – Fegefeuer und Blütenstaub. Djaimilia Pereira de Almeida: „Im Auge der Pflanzen“. (Hördauer 10 Minuten)  Die angolanisch-portugiesische Literaturwissenschaftlerin, Essayistin, Kolumnistin und Romancière Djaimilia Pereira de Almeida wurde mit mehreren wichtigen nationalen Literaturpreisen und Auszeichnungen geehrt. Pereira de Almeidas Roman „Im Auge der Pflanzen“ (A Visão das Plantas, 2019) lässt Lesende in eine romantisch-düstere, […]

Loading Likes...

Lyrik: “Kinderdämmerung” – Frühe und späte Gedichte von Ralph Roger Glöckler Teil 1 (Hördauer ca.  21 min) Ralph Roger Glöckler, Jahrgang 1950, lebt in Frankfurt am Main. Germanistik-, Romanistik- und Völkerkundestudium in Tübingen, wo er Mitherausgeber der Zeitschrift EXEMPLA war. Nach dem Studium, das er mit einer Magisterarbeit über die expressionistische Lyrik von Anton Schnack […]

Loading Likes...

  Histothek on Stage: Bernd Stöver liest aus “Zuflucht DDR” – Uwe Kullnick spricht mit ihm über Inhalte, Methoden und Rückschlüsse zur Übersiedlung Westdeutscher in die DDR   Einführende Lesung von Prof. Dr. Bernd Stöver (Hördauer ca. 29 min.)  Gespräch zwischen Bernd Stöver und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 53 min.) Moderation Uwe Kullnick SPIONE UND […]

Loading Likes...

Zeichen & Zeiten: „In 80 Vögeln um die Welt“ von Mike Unwin – eine Rezension von Constanze Matthes (Hördauer 9 Minuten)   Seit einigen Wochen und Tagen trage ich mich mit dem Gedanken, mir ein Fernglas anzuschaffen. Natürlich nicht, um das Leben der Nachbarn in Augenschein zu nehmen. Vielmehr fasziniert mich auf meinen Radtouren oder […]

Loading Likes...

HoS: “Kleine Festungen” – Geschichten über arabische Kinder und Jugendliche – aus dem Arabischen. Uwe Kullnick spricht mit Hartmut Fähndrich über sein Übersetzen Lesung Hartmut Fähndrich (Hördauer ca. 20 min) Gespräch zwischen Hartmut Fähndrich und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 56 min) Moderation Uwe Kullnick Ein besonderer Einblick in die arabische Welt – Ein Kind kann […]

Loading Likes...

“Das unterschätzte Tier” – Wie Tiere wirklich sind. Niklas Kästner und Tobias Zimmermann diskutieren mit Uwe Kullnick über das Buch Lesung Tobias Zimmermann (Hördauer ca. 28 min) Gespräch zwischen Niklas Kästner, Tobias Zimmermann und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 70 min) Moderation Uwe Kullnick Wie gehen wir mit den Tieren um? Im Haus, im Stall, im […]

Loading Likes...

Literarische Abenteuer – Fantastische Tierwesen und aquatische Machenschaften. Juhani Karila: „Der Fluch des Hechts“ (Hördauer 8 Minuten)  Juhani Karila widmet sich in seinem Debütroman mit großer Hingebung und viel Humor der Seele des finnischen Volkes. „Der Fluch des Hechts“ ist voll und ganz mit dynamischen, kräftig pulsierenden Landschaftsbeschreibungen aus lappländischen Mooren und Wäldern ausstaffiert. Das Land […]

Loading Likes...

Ludwig Steinherr liest aus: “Verona kopfüber” und spricht anschließend mit Uwe Kullnick über das Buch, Verona und sein Schreiben Lesung Ludwig Steinherr (Hördauer ca. 23 min) Gespräch zwischen Ludwig Steinherr und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 41 min)   Moderation Uwe Kullnick Luisa und Konstantin sind ein Ehepaar. Sie lehrt Philosophie an der Uni, er ist […]

Loading Likes...

Essay: Barbara de Mars – Eine Reise zu Dante: Zehn Begegnungen zwischen Florenz und Ravenna Teil 4 Bedingungslos Leben Barbara de Mars liest aus “Eine Reise zu Dante” (Hördauer ca. 28 Minuten) Moderation Uwe Kullnick Für viele Italiener gehört Dante heute quasi zur Familie, er ist ein poetisch-politisches Symbol, das Italien sprachlich und als Nation geeint […]

Loading Likes...

Ragnhild und Jan Schweitzer lesen aus: “Die Magie unserer Sinne” anschließend führt Uwe Kullnick mit Ihnen ein Gespräch über alle Sinne des Menschen. Lesung Ragnhild und Jan Schweitzer (Hördauer ca. 27 min) Gespräch zwischen Ragnhild und Jan Schweitzer und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 68 min) Moderation Uwe Kullnick Die Nase hilft uns beim Abnehmen, die […]

Loading Likes...

Michael Basse liest aus: “Yank Zone” und spricht anschließend mit Uwe Kullnick über das Buch, die amerikanische Zone, ihre Bedeutung für Deutschland und seinen Hintergrund dazu Lesung Michael Basse (Hördauer ca. 20 min) Gespräch zwischen Michael Basse und Uwe Kullnick (Hördauer ca. 48 min) Moderation Uwe Kullnick Lt. Col. Ross Raymond Hartman, genannt Old Chop, […]