[There are no radio stations in the database]

Hörbahn on Stage – Monika Pfundmeier liest aus “Die blaue Reiterin” – anschließend ein Gespräch über das Veröffentlichen, Sprache und wichtige Entscheidungen

Geschrieben von an 11/08/2021

Loading Likes...
Bitte Teilen

Hörbahn on Stage – Monika Pfundmeier liest aus “Die blaue Reiterin” – anschließend ein Gespräch über das Veröffentlichen, Sprache und wichtige Entscheidungen

 

Monika Pfundmeier liest aus: “Die blaue Reiterin”

Gespräch zwischen Monika Pfundmeier und Dr. Uwe Kullnick

Kunst und Krimi-Spannung im “Blauen Land”
Eine renommierte Künstlerin wird tot im Murnauer Moos aufgefunden. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Doch Theres Hack hat Zweifel. Die Tote ist eine Freundin der Familie. Und so nimmt die Metzgerin die Ermittlungen selbst in die Hand. Gemeinsam mit ihrem Vater Josef und Dorfpfarrer Paul stellt sie Nachforschungen in Hannas Umfeld an und stößt dabei auf ein tragisches Familiengeheimnis. Ein Geheimnis, das Hanna womöglich den Tod brachte?
Im zweiten Band ihrer Krimireihe um Theres Hack legt Autorin Monika Pfundmeier die Spuren von Oberammergau bis nach Murnau, zu Gabriele Münter und der legendären Künstlervereinigung “Blauer Reiter”.
– Unterhaltsamer Regionalkrimi mit Biss und Herz
– Schauplatz Oberbayern: von Oberammergau nach Murnau, zu Gabriele Münter und dem Russenhaus
– Mysteriöse Todesumstände: War der Unfall der Künstlerin doch Mord?
– Nach Band 1 “Kreizkruzefix” erscheint nun die Fortsetzung der erfolgreichen Krimi-Serie
– Lebendig und amüsant geschrieben: die perfekte Urlaubslektüre!
Der richtige Riecher in Sachen Tod und Mord: Eine unkonventionelle Ermittlerin eckt an
Als Jägerin und Metzgerin ist der Tod praktisch die Spezialität von Theres Hack. In Oberammergau führt sie den Traditionsbetrieb ihres Vaters fort – oder, besser gesagt: krempelt ihn ordentlich um. Mit Wort und Grant mischt die taffe junge Frau das Dorfleben gehörig auf. Da gehört schon eine Portion Mut dazu – schließlich stößt das nicht nur der Polizei auf, sondern befeuert auch den Dorftratsch.
Die gelungene Mischung aus Spannung und Unterhaltung mit einem guten Schuss Sarkasmus macht diesen zutiefst bayrischen Krimi zu einem unvergesslichen Lesevergnügen für alle Krimi-Fans!

Monika Pfundmeier ©ukullnick

Monika Pfundmeier, lebt als freie Autorin in München. Sie hat bislang zwei preisgekrönte historische Romane veröffentlicht (»Blutföhre«, 2016, und »Löwenblut«, 2017) sowie zuletzt den Roman »Glück dich!« (2018). Für die Krimireihe um Theres Hack verschlägt es sie nach Oberammergau – wo der schöne Schein der Tradition kräftig ins Wanken gerät.

 

Jury-Begründung Deutscher Selfpublishing-Preis 2018
“Präzise recherchiert, eine kraftvolle, unverwechselbare, mitunter poetische Sprache, und ein Plot, der dazu zwingt, solange weiter zu lesen, bis der Morgen graut und man sich im Büro krank meldet, weil man lieber weiter lesen will: Monika Pfundmeier hat mit “Löwenblut” erneut bewiesen, dass sie eine der stärksten Stimmen der jungen Gegenwartsliteratur besitzt.”

Nina George, internationale Bestsellerautorin/Jury Deutscher Selfpublishing-Preis 2018

Die Moderation hat Uwe Kullnick

 

Die Veranstaltung fand ohne Publikum statt 

Idee, Regie und Realisation Uwe Kullnick


Deine Meinung

Möchten Sie uns etwas mitteilen?


Share This
%d Bloggern gefällt das: