Literaturkritik.de: “Besserer Sex im Sozialismus?” – Kristen R. Ghodsee mit einer provokanten These.

Written by on 03/03/2020

Loading Likes...
Bitte Teilen

Literaturkritik.de: “Besserer Sex im Sozialismus?”

Kristen R. Ghodsee mit einer provokanten These: „Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex haben“

Eine bessere soziale Sicherung soll zu besserem Sex für Frauen führen? Wenn Bismarck selig das geahnt hätte! Zu wünschen wäre es allen Beteiligten, in welcher Konstellation auch immer. Aber hinter diesem provokanten Titel – Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex haben, sehr dekorativ und vielsagend durch eine realsozialistische Speerwerferin auf dem Umschlag untermalt – verbirgt sich eine darüber hinausreichende Botschaft: Gesellschaften, die sich um eine grundsätzliche Gleichbehandlung aller bemühen und sich zudem um eine intensive soziale Absicherung kümmern, die also den wirtschaftlich und sozial Schwächeren Unterstützung zugestehen und die Stärkeren mit dazu heranziehen, sind gerechter, ihre Mitglieder sind zufriedener und es gibt weniger Konflikte. Hier sind alle besser dran. Und weniger frei sind sie auch nicht – ganz im Gegenteil, sozial ausgleichende Gesellschaften erhöhen die Handlungsfreiheit ihrer Bürger. In bestimmter Weise gilt das sogar für die realsozialistischen Staaten bis zum Ende der 1980er Jahre. …

Eine Rezension von Walter Delabar

Den Text der Rezension finden Sie  hier.
Es las Marlisa Thumm

Regie und Realisation Uwe Kullnick

 


Reader's opinions

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen