Sendung

Page: 2

Loading Likes...

Lyrik: “Dämmerungswelten” von Alexander Bertsch – Teil 1 Wenn man die Elemente des Titels “Dämmerungswelten” zu “Weltendämmerung” umkehrt, so ist das lyrische Ich mit der Dämmerung der Welt konfrontiert, einer Aufgabe, die globaler nicht sein könnte.  Sprecher ist: Uwe Kullnick Alexander Bertsch 1940 in Heilbronn geboren. Studium der Literaturwissenschaft, Philosophie und Musik in Tübingen und […]

Loading Likes...

Mörderische Schwestern: Ein Auszug aus dem Krimi “Madeiragrab” von Joyce Summer Comissário Avila bereitet sich auf das größte Abenteuer seines Lebens vor, seine Frau Leticia ist schwanger. Eigentlich wollte er die ruhigen Sommermonate nutzen, um sich langsam auf die Änderungen seines Lebens einzustimmen, aber eine Serie von Morden macht ihm einen Strich durch die Rechnung. […]

Loading Likes...

Autoren: Nachtgeschichten “Kunst” (Südamerika) – “Fast weiße Kühe” (Indien) von Uwe Kullnick Uwe Kullnick schreibt auch Nachtgeschichten. Es sind kurze Texte in denen er Eindrücke seiner zahlreichen Reisen und seines täglichen Lebens aufgreift und vermittelt. In ihrer komprimierten Form können sie kleine Stolpersteine sein, die man in seine Träume mitnimmt und die das Unterbewusstsein, Träume […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Lost in Empathy Phillip K. Dicks Science-Fiction-Klassiker Träumen Androiden von elektrischen Schafen bekommt als Blade Runner eine gelungene neue Übersetzung Phillip K. Dicks Science-Fiction-Klassiker Träumen Androiden von elektrischen Schafen bekommt als Blade Runner eine gelungene neue Übersetzung Eine Rezension von  Leon Doorlag gelesen von Uwe Kullnick Den Text zur Rezension finden Sie hier. Alle Radio-Rezensionen finden Sie hier. […]

Loading Likes...

Fontane 200: Theaterkritiken 1870-1874 Ein weiterer Beitrag zu seinem 200. Geburtstag. Kritik zu “Wilhelm Tell” (Schiller) Kritik zu “König Lear” (Shakespeare) Kritik zu “Ein Sommernachtstraum” (Shakespeare, Mendelssohn) Kritik zu “Auf dem Oberhof, oder Kaiser Karls Schwert”  (Birch Pfeiffer) Kritik zu Der Spieler (Iffland)l   Von 1870 bis Ende 1889 war Fontane als Theaterreferent für die […]

Loading Likes...

Rezension: Arndt Stroscher stellt das Jugendbuch “Junge ohne Namen” vor Steve Tasane schrieb diese Geschichte für all die namenlosen Kinder, die in Flüchtlingslagern darauf warten, dass man sie endlich rettet und in eine sichere Zukunft begleitet. Namenlos. Folgen Sie dem Link:  Hier geht es zum Artikel   

Loading Likes...

Friends: “Mein Liebster, mein Ferner” – Die Liebesbriefe von Olga Knipper und Anton Tschechow Eine musikalische Lesung im kleinen Konzertsaal im Gasteig mit Dagmar Tuschy-Nitsch und Wolfram Schneider-Lastin Piano: Martin Kunz   Textfassung und Einrichtung: Wolfram Schneider-Lastin               5 Jahre schrieben sie sich Briefe – während ihrer oft monatelangen Trennung […]

Loading Likes...

Rezensionen: Gerhard Luhofer spricht über Erich Kästner: “Fabian” – Die Geschichte eines Moralisten Kästners Großstadtroman „Fabian“, der eine kurze Lebensspanne des Werbetexters und Propagandisten [2] Dr. Jakob Fabian in Berlin zum Thema hat, erschien 1931 im Druck. Werfen wir, bevor wir zum Buch kommen, einen Blick auf diese Zeit, in der der Roman entstanden ist. […]

Loading Likes...

libro fantastico – die unbhängige, inhabergeführte Internet-Buchhandlung mit persönlicher Kundenbetreuung. Geleitet wird die Buchhandlung von Barbara Weiß. Als gelernte Buchhändlerin (und Germanistin, ehemaliger Kundenservice-Leiterin sowie Verlagsberaterin) ist ihr für ihre KundInnen die kompetente Beratung und ausgezeichneter Service sehr wichtig. Dafür bietet libro fantastico die Vorteile einer traditionellen Buchhandlung verknüpft mit den Möglichkeiten eines Internetshops. libro […]

Loading Likes...

  Rezensionen: Gerhard Luhofer spricht über Joseph Roth: Hiob Joseph Roth hat diesen Roman um den orthodoxen Juden Mendel Singer im Jahr 1930 veröffentlicht. In ihm schildert er das Schicksal eines Gläubigen, der sich trotz aller Hingabe an seinen Gott von eben diesem verlassen und gestraft fühlt. Ein zeitloser Roman Roths, der das Ausgeliefertsein des […]


[There are no radio stations in the database]
%d Bloggern gefällt das: