Neuerscheinungen

Page: 5

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Tobias Amslinger über Hans Magnus Enzensberger als Suhrkamp-Autor Im Mai 1959, wenige Wochen nach dem Tod des Verlegers Peter Suhrkamp, schrieb dessen Nachfolger Siegfried Unseld an Hans Magnus Enzensberger: „Wenn immer ich in den vergangenen Jahren mich mit dem Gedanken vertraut machen mußte, diesen Verlag einmal alleine zu leiten, so warst immer Du es, […]

Loading Likes...

Lyrik: Isabella Feimer liest aus “Tiefschwarz zu Unsichtbar” Isabella Feimers lyrische Sprache ist körperlich erfahrbar, zwischen Sprachen und physikalischen Stofflichkeiten, zwischen Begeisterung und Angst changierend. Dann wird sie wieder knapp, verdichtet sich zu neuen Worten und düsteren Naturbeschreibungen. In balladenhafter Form holt Feimer aus, greift bis in die Kindheit zurück und dichtet sich durch den […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Karl Marx – Visionär oder Scharlatan? Eine Rezension von Manfred Orlick Den Text der Rezension lesen Sie hier.  Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier. Sprecherin ist: Marlisa Thumm

Loading Likes...

Interview: Uwe Kullnick im Gespräch mit Arno Geiger über den Literaturpreis für Respekt, Toleranz und Humanität Arno Geiger hat ein äußerst berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität und Klugheit beeindruckt. Im Alltag ist der Vater oft hellwach, aber seine Vergangenheit, sein Haus und seine Kinder hat er vergessen. Arno […]

Loading Likes...

Arndt Stroscher stellt “Serotonin” von Michel Houellebecq vor Oh ja – man wird ihn lieben und hassen, verfluchen, vergöttern, verteufeln, in der Luft zerreißen und in den Himmel heben. Man wird ihn anbeten und wie eine Sau durchs Dorf treiben. Michel Houellebecq. Und all das wegen “Serotonin”. Ich habe meine eigene Meinung. Folgen Sie dem […]

Loading Likes...

Literaturkritik.de: Hannelore Piehler zu „Der kleine Prinz“, neu übersetzt von P. Sloterdijk Mit starkem Pinselstrich gegen den Kitsch. Niedlich war gestern: „Der kleine Prinz“ in der Übersetzung von Peter Sloterdijk und mit neuen Illustrationen von Nicolas Mahler. Rezension von Hannelore Piehler. Gleich vorneweg: Den berühmtesten Satz ließ Peter Sloterdijk unangetastet. Anders als beim Literaten Hans […]

Loading Likes...

Interview: Alexandra Ernst – von der Analphabetin bis zur Buchautorin – das Wunder der Inklusion  Susanna Bummel-Vohland spricht mit Alexandra Ernst über die Gründe, warum manche Menschen erst später lesen und schreiben lernen und ihre Erfolgsgeschichte als Autorin. Alexandra Ernst berichtet über ihren Werdegang und macht allen Mut, immer weiter voran kommen zu wollen. So […]

Loading Likes...

Lyrik: Bettina Woehrmann liest aus ihren Gedichten. Gedichte: “Aber in Wirklichkeit” I… aber in Wirklichkeit! … Ja, „In Wirklichkeit“ wäre ein gutes Schlagwort – oder auch „Weiß“, der Titel ihres 2014 in Warschau erschienen Gedichtbandes (Zweisprachig: Weiß / Biel ). Ansonsten wäre zu ergänzen, dass Bettina Wöhrmann über Marina Zwetajewa promoviert und auch vieles von ihr […]

Loading Likes...

Autoren: “Weißt du, in Wahrheit pack ich den Mond für dich ein” von Mechthild Podzeit-Lütjen, B.A.  Sprecherin ist Katharina Glück Das Thema “Nichts ist wahr, alles ist erlaubt” haben wir aus Friedrich Nietzsches Traktat ‚Also sprach Zarathustra’ entnommen, getrieben von einem differenzierten Gefühl davon, was wahr sein will, oder erlaubt. Der Irakkrieg wurde auf Basis […]

Loading Likes...

Friends: Das Literarische Sextett – der zeitgemäße Literatursalon Januar 2019 Teil 2 Das Literarische Sextett – der zeitgemäße Literatursalon Jeden 3. Mittwoch um 18 Uhr in der P.Bar Provisorium  Sieben (!) Autoren lesen jeweils etwa eine Viertelstunde. Alles ist unterschiedlich: die Qualität, das Geschlecht, das Alter sowieso. Es lesen schöne Männer, dürre Frauen, zickige Beamte, […]


[There are no radio stations in the database]
Share This
%d Bloggern gefällt das: